Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ende des Elterngelds ändert nichts am Versicherungsschutz

Bremen Ende des Elterngelds ändert nichts am Versicherungsschutz

Arbeitnehmerkammer: Wer in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert ist, bleibt es auch, wenn das Elterngeld ausläuft. Es kommt nämlich auf einen anderen Faktor an.

Voriger Artikel
Fast jeder dritte Student zweifelt an seinem Studium
Nächster Artikel
Professoren haben Recht auf Lehrveranstaltungen

Auch wenn das Elterngeld ausläuft: Die Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung bleibt in der Elternzeit erhalten.

Quelle: Uwe Anspach

Bremen. Läuft das Elterngeld aus, aber die Elternzeit geht weiter, stellt sich die Frage nach dem Krankenversicherungsschutz. Viele denken, dass der nun ausläuft und sie sich neu versichern, also auch extra dafür zahlen müssen.

Doch das ist nicht der Fall, teilt die Arbeitnehmerkammer Bremen in der Broschüre „Mutterschutz, Elterngeld, Elternzeit“ mit. Wer in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert ist, dem bleibt die Mitgliedschaft so lange erhalten, wie er Elterngeld bezieht oder Elternzeit in Anspruch nimmt.

Weiterversichert sind deshalb auch Eltern, die kein Elterngeld mehr beziehen, weil die Elternzeit länger dauert.



dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Ausbildung, Studium & Beruf
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Die OZ-Abo Karte bietet Ihnen attraktive Angebote bei  vielen Partnern im Verbreitungsgebiet. Als Inhaber der OZ-Abo-Karte können Sie günstiger einkaufen und tolle Angebote nutzen. Vier Mal im Jahr erscheint unser Produkt mit allen Angeboten und zahlreichen Tipps zum Sparen. Hier behalten Sie die Aktionen digital im Überblick. mehr