Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Nackenprobleme - Mit kleiner Übung im Alltag gegensteuern

Kassel Nackenprobleme - Mit kleiner Übung im Alltag gegensteuern

Permanente Schmerzen im Nacken können den Arbeitstag zur Qual machen. Doch schon mit einer kleinen Übung können Arbeitnehmer ihren Verspannungen entgegensteuern. Darauf weist eine Sozialversicherung hin.

Kassel. Haben Mitarbeiter häufig Verspannungen im Nacken, sollten sie im Arbeitsalltag genügend Prävention betreiben. Folgende Übung sorgt für Lockerung der Nackenmuskulatur:

Sie stellen sich hin, die Füße hüftbreit auseinander. Dann den Kopf langsam zur linken Seite neigen und den Blick dabei geradeaus halten. Diese Position circa 10 bis 15 Sekunden halten und dann die Seite wechseln. Auf die Übung weist die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau hin.

Wer die Übung variieren will, nimmt den Arm dazu. Wird der Kopf nach links geneigt, die Finger der rechten Hand an den Körper heranziehen und nach unten drücken. Danach wieder die Seiten wechseln.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bielefeld

Um motiviert zur Arbeit zu gehen und gute Leistungen zu erbringen, brauchen Mitarbeiter nicht viel. Doch worauf kommt es an? Teamleiter sollten auf vier Punkte achten, erklärt ein Arbeitspsychologe.

mehr
Mehr Ausbildung, Studium & Beruf
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Die OZ-Abo Karte bietet Ihnen attraktive Angebote bei  vielen Partnern im Verbreitungsgebiet. Als Inhaber der OZ-Abo-Karte können Sie günstiger einkaufen und tolle Angebote nutzen. Vier Mal im Jahr erscheint unser Produkt mit allen Angeboten und zahlreichen Tipps zum Sparen. Hier behalten Sie die Aktionen digital im Überblick. mehr