Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ausbildung Studium und Beruf
Recht im Beruf
Das Teilzeit- und Befristungsgesetz regelt in Deutschland die Bedingungen für eine Teilzeit-Tätigkeit.

Kinderbetreuung, Pflege von Angehörigen, eine Fortbildung - es gibt viele Gründe, von einem Vollzeit-Job in Teilzeit zu wechseln. Doch der gesetzliche Anspruch darauf besteht nicht gleich zu Beginn einer neuen Stelle und es gibt weitere Regelungen zu beachten.

mehr
Augenschutz
Im Sommer sind Dachdecker ständig der Sonne ausgesetzt. Um ihre Augen nicht zu schädigen, sollten sie bei der Arbeit eine gute Sonnenbrille tragen.

Wer im Sommer täglich im Freien arbeitet, sollte sich mit einer möglichst hochwertigen Brille vor der Sonne schützen - der Gesundheit zuliebe. Auf einige Dinge sollte man beim Kauf besonders achten.

mehr
Chancen verbessern
Nicht jeder findet auf Anhieb einen Ausbildungsplatz. In solchen Fällen ist die Einstiegsqualifizierung (EQ) eine gute Alternative.

Der Start des Ausbildungsjahres rückt näher. Wenn keine Lehrstelle in Sicht ist, kann eine Einstiegsqualifizierung eine Alternative sein. Im besten Fall wird sie zum Sprungbrett in eine Berufsausbildung.

mehr
Job für Schwindelfreie
Selina Reimer in ihrer Arbeitsmontur: Ein schwarzer Kehranzug und ihr Kehrgerät. Rund 20 000 Schornsteinfeger gibt es in Deutschland.

Schornsteinfeger sorgen für saubere Kamine – aber sie haben auch eine Reihe anderer Aufgaben. Dabei arbeiten sie in luftiger Höhe, aber auch in Häusern und Kellern. Und wenn sie dann Meister sind, können sie sogar einen ganzen Bezirk betreuen.

mehr
Arbeitsgericht
Das Landesarbeitsgericht Rheinland-Pfalz hat entschieden: Ohne Eingliederungsmanagement kann ein Unternehmen einem arbeitsunfähigen Beschäftigten nicht kündigen.

Vor der Kündigung fürchten sich viele Berufstätige. Diese Angst ist insbesondere dann groß, wenn eine Krankheit sehr lange anhält. Allerdings genießen Arbeitnehmer einen relativ hohen Schutz.

mehr
Software statt Schweißgerät
Große Teile der Autoproduktion erledigen schon heute Roboter und Maschinen. Dadurch ändert sich auch für die Beschäftigten viel. Bild: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa-tmn

Elektromotoren und Carsharing, vernetzte Fahrzeuge und autonomes Fahren: Der Autoindustrie stehen große Veränderungen bevor. Das wird auch die Jobs in der Branche verändern, sagen Experten - und zwar in allen Bereichen, von der Fertigung bis zur Entwicklung.

mehr
Kratzen statt kuscheln
Einen Kaffee für die liebe Kollegin! Nervig kann es werden, wenn man das Gefühl hat, ausgenutzt zu werden. Dann sollte man der Bitte nicht vorschnell nachkommen.

Teamfähig soll der Mitarbeiter sein, kollegial und hilfsbereit - kurzum nett. So lesen sich viele Stellenanzeigen. Für die Stimmung bei der Arbeit ist das sicher klasse. Nur für den Mitarbeiter selbst kann nett sein zum Problem werden.

mehr
Stress lass nach
Semesterpläne und Prüfungsdruck können bei Studnenten großen Stress auslösen. Einige Universitäten bieten daher bereits Stressmanagement-Kurse an.

In drei Jahren zum Bachelor-Abschluss: Studierende leiden unter Stress. Und die Universitäten reagieren darauf. Im Studienplan steht dann Stressmanagement oder Achtsamkeit und Meditation.

mehr
«Wir stimmen ab»
Über das Einkommen wird unter Kollegen häufig nicht miteinander gesprochen. Doch das ändert sich gerade.

Was die Kollegen verdienen? In vielen Firmen ist das geheim. Ein Gesetz soll künftig aber dafür sorgen, dass Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern beim Gehalt transparent sein müssen. Einige Firmen praktizieren Transparenz schon jetzt. Drei Beispiele aus der Praxis.

mehr
Schlagfertig sein
Jüngere Kollegen sollten sich nicht entmutigen lassen, wenn sie das Gefühl haben ihnen werden manche Aufgaben nicht zugeschrieben.

Auch wenn man zu den Jüngeren im Kollegium zählt, sollte man nicht verzagen. Denn manchmal werden bestimmte Aufgaben eher der erfahrerenen Expertise übergeben. Was man gegen das Gefühl der Ungleichbehandlung tun kann:

mehr
Geldverdienen mit Spaßfaktor
Animateure arbeiten da, wo andere ihren Urlaub verbringen und sich entspannen.

Arbeiten, wo andere Urlaub machen: Wer in diesem Sommer als Animateur bei einem Reiseveranstalter arbeiten möchte, kann sich jetzt noch bewerben.

mehr
Fit am Arbeitsplatz
Betriebssport steht in vielen Betrieben auf dem Programm. Doch an einem ganzheitlichen Gesundheitsmanagement fehlt es oft.

Viele Unternehmen tun zu wenig für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Das ist das Ergebnis einer Studie. Vor allem ganzheitliche Angebote sind in den untersuchten Betrieben eher die Ausnahme.

mehr

Azubi 2017
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Die OZ-Abo Karte bietet Ihnen attraktive Angebote bei  vielen Partnern im Verbreitungsgebiet. Als Inhaber der OZ-Abo-Karte können Sie günstiger einkaufen und tolle Angebote nutzen. Vier Mal im Jahr erscheint unser Produkt mit allen Angeboten und zahlreichen Tipps zum Sparen. Hier behalten Sie die Aktionen digital im Überblick. mehr