Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Ausbildung Studium und Beruf
Verdeckte Armut bei Studenten?
Laut einer Studie decken die Bafög-Sätze die Lebenshaltungskosten der Bezieher oft nicht.

Bafög soll für gleiche Bildungschancen sorgen. Doch nach einer neuen Datenanalyse reicht die staatliche Förderung für Hunderttausende Studenten hinten und vorne nicht.

mehr
Verschenkte Lebenszeit
Bei den Bachelor-Studiengängen verließen zuletzt 28 Prozent der Studierenden die Uni ohne einen Abschluss.

Studienabbruch ist an deutschen Hochschulen ein häufiges Phänomen. Für Betroffene bedeutet es in den meisten Fällen Frust über einen teuren Irrweg und über verlorene Lebenszeit. Doch man weiß überraschend wenig über sie - bisher zumindest.

mehr
Weniger Pausen, mehr Zeitdruck
Durch zu viel Stress und Belastung auf der Arbeit sinken Engagement und Zufriedenheit der Arbeiter.

Mehr Stress, gestiegene Anforderungen, längere Arbeitszeiten: So könnte man die Entwicklungen in der Arbeitswelt der vergangenen Jahre beschreiben. Dies wirkt sich vor allem negativ auf die Zufriedenheit der Arbeitnehmer aus.

mehr
Ausflug in die Praxis
Bei manchen Studiengängen ist ein Praktikum Pflicht. Mit den Anforderungen sollten sich die jungen Menschen schon früh auseinandersetzen.

Praktika helfen, Erfahrungen im gewählten Berufsbereich zu sammeln und Kontakte zu knüpfen. In vielen Studiengängen sind sie deshalb Pflicht. Damit die Uni den Ausflug in die Praxis auch anerkennt, müssen Studierende die Anforderungen dafür genau kennen.

mehr
Arbeitsrecht
Wer im Urlaub krank wird, sollte sich das attestieren lassen. So werden die Tage der Arbeitsunfähigkeit nicht auf den Jahresurlaub angerechnet.

Ein Bein gebrochen oder eine Erkältung eingefangen - und das ausgerechnet in den Ferien. Glück im Unglück ist, dass Berufstätige ihre Urlaubstage behalten können. So geht's.

mehr
Absage
Arbeitgeber sollten abgelehnte Bewerber mit einer E-Mail oder einem Brief über den negativen Ausgang ihrer Bewerbung informieren.

Wohnung, Job, Beförderung: Man steckt Mühe in die Bewerbung, harrt der Antwort, und dann kommt - nichts. Frust und Selbstzweifel sind die Folge. Dabei wäre es einfach, negative Gefühle zu reduzieren.

mehr
Der richtige Zeitpunkt
Carolin Lüdemann ist Karrierecoach und berät unter anderem über souveränes Auftreten im Job und gekonntes Führen von Smalltalk.

Im Beruf sind Geschäftsessen keine Seltenheit. Wie in allen Lebensbereichen gibt es auch hier bestimmte Verhaltensregeln. Die sollten nicht nur Arbeitnehmer kennen.

mehr
Alles eine Typ-Frage?
Beim Lernen zählt die richtige Strategie. Wer ziellos paukt, behält nur wenig Stoff im Kopf.

Der eine lernt am besten, wenn er den Stoff sieht. Ein anderer, wenn er ihn hört. Das ist die Idee hinter der Einteilung in verschiedene Lerntypen. Forscher kritisieren das Konzept. Denn beim Lernen geht es um mehr als nur um Informationsaufnahme.

mehr
Lustig oder lächerlich
Der Brite Adam Pacitti mietete 2013 von seinem letzten Geld eine Plakatwand für sein Jobgesuch. Darauf war ein Bild von ihm zu sehen und eine Web-Adresse.

Eine graue Mappe mit Standard-Anschreiben, Lebenslauf und Foto? Langweilig! Warum nicht mal eine Torte als Bewerbung verschicken oder sich auf einer Plakatwand präsentieren? Mit der passenden kreativen Idee fallen Bewerber auf.

mehr
Verzugspauschale
Zahlt ein Arbeitgeber nicht pünktlich oder unvollständig, können Mitarbeiter pauschal 40 Euro verlangen.

Es ist ärgerlich, wenn der Lohn nicht kommt. Solch ein Verzug wird mit einer Pauschale von 40 Euro bestraft. Ob die Regelung auch bei unvollständiger Zahlung gilt, musste ein Gericht entscheiden.

mehr
Sinn für Grobes und Feines
Philipp Dörfler hat einen ungewöhnlichen Beruf. Er lernt Kirchenmaler. Hier restauriert er in der Pfarrkirche St. Vitus in Hirschaid (Bayern) einen Teil der Stuckdecke.

Ob Decken, Wände, Malereien oder Plastiken: Kirchenmaler kümmern sich um historische Gebäude, erhalten und restaurieren sie. Dafür brauchen sie Liebe zum Detail und viel Geduld.

mehr
Stress im Job
Lange Wartezeiten, wenig Schlaf, schlechte Ernährung: Viele Geschäftsleute klagen über Dienstreisen.

Nicht nur der Alltag im Büro kann zu Stress führen, sondern auch Reisen im Namen des Unternehmens. Das hat verschiedene Gründe.

mehr

Azubi 2017
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Die OZ-Abo Karte bietet Ihnen attraktive Angebote bei  vielen Partnern im Verbreitungsgebiet. Als Inhaber der OZ-Abo-Karte können Sie günstiger einkaufen und tolle Angebote nutzen. Vier Mal im Jahr erscheint unser Produkt mit allen Angeboten und zahlreichen Tipps zum Sparen. Hier behalten Sie die Aktionen digital im Überblick. mehr