Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Neue Studiengänge: Elektrotechnik bis Maritime Management

Inspiration Neue Studiengänge: Elektrotechnik bis Maritime Management

Für unentschlossene Studenten gibt es zum Start des kommenden Semesters eine breite Auswahl an interessanten Studiengängen. Neben den Zugangsbedingungen sollten Bewerber auf die Bewerbungsfristen achten und sich zeitnah bewerben.

Voriger Artikel
Große Unternehmen wollen neue Stellen schaffen
Nächster Artikel
Gehalt ist für viele wichtiger als flexible Arbeitszeiten

Die Hochschulen haben viele neue Studiengänge im Angebot.

Quelle: Waltraud Grubitzsch/dpa-Zentralbild/dpa

Elektrotechnik-Masterstudiengang in Darmstadt

Die Hochschule Darmstadt startet zum Wintersemester 2017/18 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang im Bereich Elektrotechnik. Er heißt „Zuverlässigkeit, Funktionale Sicherheit und Qualität von (elektro-)technischen Systemen“, dauert sechs Semester und richtet sich an Ingenieure und Führungskräfte aus Mechatronik und Wirtschaftsingenieurwesen, teilt die Hochschule mit. Studenten befassen sich mit der Frage, wie elektrotechnische Systeme zum Beispiel in einer Fabrik zuverlässig arbeiten können. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie Systementwicklung, Qualitätsmanagement und Zuverlässigkeitstechnik. Bewerbungsschluss ist am 15. Juli.

Master Gesundheitskommunikation in Erfurt

Die Universität Erfurt startet ab dem Wintersemester 2017/18 den Master Gesundheitskommunikation. Der Studiengang setzt sich damit auseinander, wie über Krankheiten und Gesundheit berichtet wird und wie die Kommunikation optimiert werden kann. Er dauert zwei Jahre. Auf dem Lehrplan stehen etwa Psychologie, Kommunikation und medizinische Grundlagen. Absolventen sollen unter anderem bei Gesundheitsbehörden, in der Pharmabranche, in Werbeagenturen oder in Krankenhäusern Arbeit finden. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli. Die Studienberatung ist telefonisch unter 0361/7375100 zu erreichen.

Studiengang für angehende Immobilienfachleute

Die Hochschule Fresenius bietet ab dem Wintersemester 2017/18 den Bachelorstudiengang Immobilienwirtschaftan. Er dauert drei Jahre, kostet 750 Euro pro Monat und wird an den Standorten Berlin, Idstein (Hessen), Düsseldorf, Hamburg und München angeboten. Das teilt die Hochschule mit. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie Bewertung und Finanzierung von Immobilien sowie Recht, Vertragsverhandlung und Immobilienmarketing. Absolventen sollen im Management von Immobilienunternehmen arbeiten können. Bewerbungsschluss ist der 31. August 2017. Die Studienberatung ist telefonisch unter 0221/97319944 zu erreichen.

Master zum Thema Energiewende in Offenburg

Die Hochschule Offenburg startet zum Wintersemester 2017/2018 den neuen Master Power and Data Engineering. Der Studiengang dauert drei Semester, teilt die Hochschule mit. In dem Studiengang geht es um den Bau und die Planung effizienter Energiesysteme, teilt die Hochschule mit. Auf dem Stundenplan stehen Themen wie Energieinformatik oder die Datenanalyse von Energiesystemen. Bewerber brauchen einen Bachelor mit einem überdurchschnittlich guten Abschluss in Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau, Verfahrenstechnik oder einem ähnlichen Studiengang. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

Bachelor Business Administration in Gütersloh

Die FOM Hochschule startet in Gütersloh zum Wintersemester 2017/2018 neu den Bachelor Business Administration. Studenten befassen sich mit betriebswirtschaftlichen Themen wie Mikroökonomik oder Bilanzen und Steuern. Gleichzeitig hören sie rechtliche Vorlesungen etwa in Wirtschafts- und Privatrecht. Ab dem fünften Fachsemester können sie einen Schwerpunkt etwa in Personal oder Marketing und Vertrieb wählen. Absolventen sollen später etwa im Personalwesen, Controlling oder im Medienmanagement arbeiten können. Der Studiengang kostet 12 690 Euro. Bewerbungsschluss ist der 1. September.

Master International Maritime Management in Elsfleth

Die Jade Hochschule in Elsfleth startet den neuen Master International Maritime Management. Der Studiengang beginnt erstmals im Wintersemester 2017/2018 und ist komplett auf Englisch, teilt die Hochschule mit. Der Studiengang richtet sich an Nautiker, aber auch an Absolventen aus anderen Studienrichtungen, die sich auf den maritimen Bereich konzentrieren wollen. Auf dem Stundenplan stehen etwa Versicherungsrecht, internationales Seerecht oder Maritime Business. Absolventen sollen im höheren Management in der Schifffahrt arbeiten können. Bewerbungsschluss ist am 15. Juli.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Werbung als Handwerk
Ware gut präsentieren: Das lernt die angehende Gestalterin für visuelles Marketing Amado Lavos bei ihrem Ausbildungsbetrieb Galeria Kaufhof. Bild: Judith Michaelis/dpa-tmn

Werbung nehmen viele Menschen über die Medien wahr. Doch auch die Gestaltung und Dekoration in Einkaufsläden soll Kunden zum Kaufen anregen. Darum kümmern sich Gestalter für visuelles Marketing.

mehr
Mehr Ausbildung Studium und Beruf
Beilagen zum Thema
Infos zum Thema Wirtschaft und Umwelt

Alles Wissenswertes rund um die aktuelle Geschäftswelt, Industrie, Handel und die daraus resultierende Lebenssituation für Mensch, Tier und Pflanze. mehr

Inhalte für die Abo-Karte

Mit der neuen AboPlus-Karte sichern Sie sich starke Vorteile in Ihrer Region. Zum Start der neuen Abo-Karte 2017 stehen Ihnen schon zahlreiche Unternehmen in MV mit Ihren Angeboten und Dienstleistungen zur Verfügung. Unsere regionalen Partner finden Sie auf der folgende Seite mit allen relevanten Daten zu den beteiligten Unternehmen. mehr