Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Ganzjahresreifen überzeugen nicht

ADAC Ganzjahresreifen überzeugen nicht

Das ewige Hin und Her von Winter- und Sommerreifen nervt viele Autofahrer. Einige könnten sich vorstellen, auf Ganzjahresreifen umzusteigen - doch die können nicht überzeugen, zeigt ein Test des ADAC.

München. „Von O bis O“, den alten Merksatz für den Einsatz von Winterreifen, würden viele Autobesitzer gerne ignorieren können. Im Oktober sollten die Winterreifen drauf, um Ostern die Sommerreifen.

Nach einer Umfrage unter ADAC-Mitgliedern von TNS Infratest würden 36 Prozent Ganzjahresreifen kaufen, die sowohl bei Hitze und Sonnenschein als auch bei Regen, Nässe, Frost und Schnee den Wagen in der Spur halten. 18,5 Prozent fahren demnach bereits solche Reifen. Doch in einem Test des Autoclubs gibt es für die Ganzjahresreifen keine guten Noten.

Der ADAC hat sieben Ganzjahresreifen verschiedener Hersteller für Wagen der unteren Mittelklasse getestet. Nur zwei davon erhielten die Note „befriedigend“: der Michelin CrossClimate XL und der Vredestein Quatrac 5. Beide wurden mit 3,4 bewertet. Während der Michelin bei Schnee Schwächen zeigte, ließ der Vredestein bei Trockenheit und Nässe zu Wünschen übrig.

Die Reifen mussten sich im Test in allen Wetterbedingungen beweisen. „Ein Härtetest, den kein Ganzjahresreifen ohne Probleme besteht“, heißt es vom ADAC. Deshalb empfehlen die Experten weiterhin den Wechsel zwischen Sommer- und Winterreifen. „Nur wenn ich mir es leisten kann, das Auto in extremen Wetterbedingungen stehenzulassen, ist ein Ganzjahresreifen in Ordnung“, sagt ADAC-Sprecherin Katja Legner. Und dabei geht es nicht nur um Schnee und Eis im Winter. „Ganzjahresreifen bestehen auch im Sommer nicht“, sagt Legner. „Durch die Wärme verändert sich die Gummimischung. Ein Ganzjahresreifen wird niemals beide Extreme bedienen können.“

Allerdings wird das Angebot der Ganzjahresreifen insgesamt besser. In einem entsprechenden Test 2014 gab es für vier getestete Reifen nur die Bewertungen „ausreichend“ und „mangelhaft“.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Sparmöglichkeit bei der Police

Mit einer hohen Schadenfreiheitsklasse sparen Autofahrer Geld. Doch nicht alle Kfz-Versicherungen stufen im Schadensfall gleich weit zurück. Bei der Wahl des Tarifs lohnt deshalb ein Vergleich.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr