Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Neues Design, mehr Elektronik: Ssangyong frischt Korando auf

Kompakter Geländewagen Neues Design, mehr Elektronik: Ssangyong frischt Korando auf

Neuer Bug, neues Lenkrad, neue Instrumente: Der Ssangyong Korando kommt aufgefrischt auf den Markt. Der Preis für den Geländewagen aber bleibt gleich.

Voriger Artikel
SUV-Modell Arona wird zum kleinen Bruder des Seat Ateca
Nächster Artikel
Skoda Citigo fährt mit aufgefrischter Optik vor

Frische Ware: Der koreanische Hersteller Ssangyong hat den Korando überarbeitet, der in diesen Tagen zu einem unveränderten Einstiegspreis von 19 990 Euro in den Handel kommt.

Quelle: Manuel Debus/ssangyong/dpa-Tmn

Wirsberg. Ssangyong zäumt das wichtigste Pferd im Stall neu auf und überarbeitet den Korando. Der kompakte Geländewagen kommt deshalb in diesen Tagen mit aufgefrischtem Design und erweiterter Ausstattung in den Handel, teilte der koreanische Hersteller mit.

An den Preisen ändert sich nichts: Der 4,41 Meter lange Wagen ist auch weiterhin ab 19 990 Euro zu haben. Zu erkennen ist der Korando für die zweite Hälfte der Laufzeit von außen an einem neuen Bug mit geänderten Scheinwerfern sowie einer jetzt zweifarbig lackierten Heckschürze.

Innen gibt es laut Hersteller unter anderem ein neues Multifunktionslenkrad und Instrumente, deren Beleuchtung sich in sechs Farben variieren lässt.

Nichts ändert sich dagegen am Antrieb, der je nach Modellvariante über die Vorderachse oder alle vier Räder erfolgt. Treibende Kraft ist dabei wahlweise ein 2,2 Liter großer Dieselmotor mit 131 kW/178 PS oder ein Benziner, der aus 2,0 Litern Hubraum 110 kW/149 PS schöpft. Damit kommt der Korando dem Hersteller zufolge auf bis zu 185 km/h Spitzengeschwindigkeit und Verbrauchswerte zwischen 5,3 Litern Diesel und 8,5 Litern Benzin (139-198 g/km CO2).

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Fahren und fahren lassen
Mensch und Maschine: Im Auto der Zukunft ist der Fahrer nur noch Zuschauer und darf die Hände in den Schoß legen - noch gibt es aber einige rechtliche Hürden zu überwinden. Bild: Daimler AG/dpa-tmn

Es klingt fast so, als stünde er unmittelbar vor der Serienreife. Doch davon ist der Autopilot noch weit entfernt. Denn auch wenn man in vielen Neuwagen schon mal kurz die Hand vom Lenkrad nehmen kann, kommt das autonome Fahren nur in kleinen Schritten.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr