Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Panne im Tunnel: Warnblinker an und SOS-System nutzen

Tipps für den Ernstfall Panne im Tunnel: Warnblinker an und SOS-System nutzen

Eine Panne im Tunnel ist der Albtraum jedes Autofahrers. Durch die Dunkelheit droht größere Gefahr als auf anderen Straßen. Doch wie verhält man sich im Notfall richtig?

Voriger Artikel
Stauschau in Echtzeit: Alternativen zum Radio-Verkehrsfunk
Nächster Artikel
Bei Blaulicht und Martinshorn gelten besondere Regeln

Wer eine Panne in einem Tunnel erleidet, sollte das SOS-System nutzen. So lässt sich der Standort ermitteln.

Quelle: Arno Burgi

Köln. Warnblinker an, Nothaltebucht ansteuern und nach dem Anhalten Motor aus - diese drei Schritte sind bei einer Panne im Tunnel zu tun. Das rät der Tüv Rheinland.

Mit übergestreifter Warnweste stellen Fahrer danach das Warndreieck auf und nutzen die SOS-Systeme des Tunnels. Denn durch sie lässt sich automatisch die Position der Hilfesuchenden erkennen. Zum Teil sind diese Notrufstellen auch an eine Videokamera gekoppelt.

Wie bei einer normalen Panne gilt: Die Insassen bleiben nicht im Auto, sondern bringen sich etwa in der Nothaltebucht in Sicherheit. Der Zündschlüssel bleibt für den Pannendienst stecken.

Grundsätzlich muss jeder Tunnel über 400 Metern Länge laut Tüv Rheinland eine Videoanlage haben, die rund um die Uhr überwacht wird. Hier dürfen auch die Notrufstationen nicht weiter als 150 Meter auseinander liegen. Bei kürzeren Tunneln gibt es sie nicht zwangsläufig.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Stralsund
Angler auf dem Rügendamm.

Mitten in der Heringssaison wird eines der beliebtesten Angelreviere Mecklenburg-Vorpommerns geschlossen. Begründet wurde es am Mittwoch in Stralsund mit einer akuten Gefährdung des Verkehrs auf der neuen Brücke.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr