Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Schlussleuchte erst bei Sichtweite unter 50 Meter anschalten

Gefahren bei Nebel Schlussleuchte erst bei Sichtweite unter 50 Meter anschalten

Nebel ist nicht gleich Nebel. Um die Nebelschlussleuchte einschalten zu dürfen muss erst eine bestimmte Mindestsichtweite erreicht sein, sonst werden andere Fahrer geblendet und das kann gefährlich sein.

München. Erst wenn die Sichtweite bei Nebel unter 50 Meter beträgt, dürfen Autofahrer die Nebelschlussleuchte anschalten. Darauf weist der ADAC hin. Dabei könne man sich am Abstand der Leitpfosten am Straßenrand orientieren, die in der Regel im Abstand von 50 Metern stehen.

Dann gilt laut Straßenverkehrsordnung auch ein Höchsttempo von 50 km/h. Klärt sich die Sicht wieder, müssen die Autofahrer die Leuchte wieder abschalten, damit sie den nachfolgenden Verkehr nicht blendet. Bei Nebel rät der ADAC generell: Die maximale Geschwindigkeit sollte sich nach der Sichtweite richten. Betrage die auf Strecken ohne Tempolimit beispielsweise rund 70 Meter, sollten die Fahrer auch nicht schneller als 70 km/h sein.

Der ADAC weist auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes hin, nach denen seit drei Jahren die Zahl der Nebelunfälle mit Personenschaden steige. Im vergangenem Jahr seien dabei 182 Menschen schwer verletzt worden.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wechsel oder neue Konditionen
Das freut den Autofahrer: Oft bringen ein Versicherungswechsel oder eine neue Einstufung beim bisherigen Anbieter günstigere Konditionen.

Einmal im Jahr sollten Autofahrer ihre Kfz-Versicherung überprüfen. Denn oft lassen sich die Versicherungen optimieren und somit Kosten sparen - auf was sollten Autofahrer dann achten?

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr