Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Schulweg durch Rollentausch üben

Erste Schritte Schulweg durch Rollentausch üben

Und dann ist es soweit: Der Nachwuchs wird in die erste Klasse eingeschult. Das Lernen beginnt nicht erst im Unterricht, sondern bereits auf dem Weg dahin. Den Schulweg üben Eltern am besten so lange, bis die Kinder sicher sind. Diese Tipps können helfen:

Voriger Artikel
Ford schafft Lenkrad und Pedale ab
Nächster Artikel
Bentley Flying Spur W12 S kommt ab 217 175 Euro

Das Üben der Wegstrecke ist für kleine Kinder wichtig, damit sie sicher zur Schule und nach Hause kommen.

Quelle: Patrick Pleul/archiv

Berlin. Den Schulweg sollten Eltern gerade mit kleineren Kindern üben. Doch wie geht das am besten? „Da gibt es kein Rezept. Denn Kinder sind immer unterschiedlich“, sagt Hannelore Herlan von der Deutschen Verkehrswacht. „Aber Übung macht den Meister.“

Am Ende steht ein Rollentausch: Das Kind zeigt und erklärt den Eltern eigenständig den Schulweg. „Ich sehe dann, ob und wie es das Erlernte umsetzen kann.“ Wenn das klappt, kann es alleine gehen. Eltern haben dabei möglichst immer das individuelle Verhalten ihres Kindes im Blick und machen es nicht von Altersgrenzen abhängig, rät Herlan.

Auf dem Schulweg besonders gefährlich sind Abbiegungen, bei denen Kinder in den toten Winkel geraten können. „Da haben die Kinder eigentlich Grün und könnten über die Straße gehen und werden vom Lkw-Fahrer übersehen“, warnt Andreas Bergmeier, Referatsleiter Kinder und Jugendliche beim Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR). Oder der Anhänger oder die Hinterräder könnten die Bordsteinecke schneiden und das dicht am Übergang wartende Kind erfassen.

Im besten Fall stellen die Schulen einen Schulwegplan zur Verfügung. Darin sind gefährliche und schwierige Stellen aufgeführt, aber auch Überquerungshilfen.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bits, Bytes und Bizeps
Der neue Porsche Panamera kostet mindestens 113 027 Euro.

Schöner, schneller, schlauer - so bringt Porsche jetzt die zweite Generation des Panamera in den Handel und will damit endgültig beweisen, dass Luxuslimousinen auch sportlich und Sportwagen auch luxuriös sein können.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr