Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Tachobetrug: Widersprüche in Unterlagen können Indizien sein

Tipps vom ADAC Tachobetrug: Widersprüche in Unterlagen können Indizien sein

Baum Kauf eines Gebrauchten entscheidet der Kilometerstand über den Preis. Doch der Tachoanzeige allein sollte man nicht trauen. Schließlich sind Manipulationen möglich. Besser ist es, genau in die Unterlagen zu schauen.

Voriger Artikel
Nicht erlaubt: Parklücke durch Fußgänger frei halten lassen
Nächster Artikel
Kriechöl taugt nicht für die Fahrradkette

Die Manipulation eines Kilometerstands lässt sich am Tacho selbst nicht aufklären. Widersprüche in Prüfberichten oder Serviceheften können jedoch ein Indiz sein.

Quelle: Oliver Berg/dpa

München. Tachobetrug lässt sich technisch oft nicht nachweisen. Darauf weist der ADAC hin. Doch ein prüfender Blick in die Unterlagen des Wagens kann Indizien dafür liefern.

Das gilt etwa, wenn sich Unstimmigkeiten in Prüfberichten, Serviceheften, Tank- oder Werkstattquittungen oder etwa auf Anhängern im Motorraum häufen. Der ADAC nennt ein Beispiel, das stutzig machen sollte: Wenn etwa ein Ölwechsel beispielsweise bei 180 000 Kilometern fällig sei, aber das Auto erst 100 000 Kilometer gelaufen sein soll. In der Regel sei aber ein Wechsel spätestens alle 30- bis 40 000 Kilometer fällig.

Ein verwohnter Innenraum bei angeblich niedrigem Kilometerstand sei alleine auch kein Beweis, könne aber ein weiteres Mosaiksteinchen sein, das auf Manipulationen hinweisen kann, so der ADAC. Auch ein Kontakt zum Vorbesitzer könne Aufschluss zum Beispiel über den Kilometerstand beim damaligen Verkauf geben. Schließlich rät der Club dazu, sich nicht auf Formulierungen wie „Kilometerstand abgelesen“ einzulassen, sondern sich im Kaufvertrag schriftlich die tatsächliche Laufleistung bestätigen zu lassen.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Durchwachsen bis pannensicher
Der Franzose hat sich gemausert: Sahen die Jahrgänge 2009 und 2010 noch durchwachsen aus, hat sich der Van laut ADAC ab 2011 zu einem pannensicheren Auto entwickelt.

Warum nicht - laut ADAC hat sich der Renault Scénic ab 2011 zu einem pannensicheren Auto entwickelt. Allerdings sollte man beim Kauf darauf achten, zu welchem Jahrgang man greift.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr