Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Umfrage: Mehrheit wünscht sich Autopiloten fürs Einparken

Unterstützung beim Fahren Umfrage: Mehrheit wünscht sich Autopiloten fürs Einparken

Das selbstfahrende Auto ist keine Zukunftsmusik mehr. Vieles können die modernen Modelle mittlerweile ohne menschliche Hilfe leisten. Laut einer Umfrage wünschen sich die Befragten besonders in einem Punkt intelligente Unterstützung.

Voriger Artikel
Sicherer in den Fahrrad-Frühling
Nächster Artikel
Neuer Ford Fiesta als ST-Sportversion

Autopiloten sind für viele Autofahrer eine Entlastung im Straßenverkehr.

Quelle: Julian Stratenschulte

Berlin. Wie von Geisterhand parkt das Auto völlig selbstständig ein und aus - dafür würde sich die Mehrheit der Autofahrer in Deutschland (69 Prozent) in die Hände eines Autopiloten begeben. Das hat eine repräsentative Umfrage des Digitalverbandes Bitkom ergeben.

Gemessen an den Ergebnissen des Vorjahres sind das 5 Prozentpunkte mehr. Im Stau wünscht sich mehr als die Hälfte (53 Prozent) einen Autopiloten - auf Autobahnfahrten fast jeder Vierte (23 Prozent). Fast ebenso viele wollen aber gar kein selbstständig fahrendes Auto (24 Prozent).

Die Abneigung dagegen hat aber abgenommen. Im Vorjahr lag dieser Anteil noch bei knapp einem Drittel der Befragten (31 Prozent). Insgesamt sind drei Viertel (74 Prozent) bereit, zumindest in bestimmten Situationen dem Autopiloten das Kommando zu überlassen - 6 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr, teilt Bitkom mit. Bitkom Research hat im November und Dezember 2016 in Deutschland 1006 Personen ab 18 Jahren befragt, darunter 779 Autofahrer.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Smartphone mischt sich ein
Ist beim Freisprechen im Auto die Soundqualität mies, kann das per Bluetooth gekoppelte Smartphone schuld sein.

Hochwertige Auto-Freisprecheinrichtungen vermessen die Akustik des Innenraums und passen die Echokompensation oder die Unterdrückung von Störgeräuschen entsprechend an. Doch viele Handys lassen die Freisprecher nicht in Ruhe arbeiten und pfuschen selbst am Ton herum.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr