Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° Regen

Navigation:
VW nennt zwei weitere Starttermine für Diesel-Rückrufe

Wolfsburg VW nennt zwei weitere Starttermine für Diesel-Rückrufe

Nach den 2,0-Liter-Maschinen kommen beim VW-Rückruf nun die 1,2-Liter-Dieselmotoren an die Reihe. Ab dem 30. Mai sollen die betroffenen Fahrzeuge umgerüstet werden.

Wolfsburg. Volkswagen hat für die weiteren Rückrufwellen im Abgas-Skandal erstmals genaue Termine genannt. Demnach sollen die Wagen mit dem kleinsten betroffenen Motor - dem mit 1,2 Litern Hubraum - ab der Kalenderwoche 22 und damit ab dem 30. Mai in die Werkstatt.

Das Datum geht aus dem ersten generellen Anschreiben an die hierzulande rund 2,5 Millionen betroffenen Halter hervor. In dem Brief heißt es weiter, dass die mittelgroßen Motoren mit 1,6 Litern Hubraum ab dem 5. September (Kalenderwoche 36) an der Reihe sind.

Bereits bekannt ist der Starttermin 29. Februar (Kalenderwoche 9) für die 2,0-Liter-Maschinen. Dabei machen bestimmte Varianten des Passat den Anfang. Wann genau welche Modelle dran sind, hängt von den vielen verschiedenen Varianten aus Motor, Baujahr und Getriebe ab. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) gibt sie schrittweise in Stufen frei.

Bei den mittelgroßen 1,6-Liter-Motoren, die die letzte der drei großen Wellen bilden, muss neben einem Software-Update auch ein Bauteil eingesetzt werden. In dem Schreiben heißt es, jeder Halter erhalte noch einmal einen zweiten Brief, der zu einem konkreten Termin in der Werkstatt aufruft. „Wir bedauern zutiefst, dass wir Ihr Vertrauen enttäuscht haben und werden diese Unregelmäßigkeit schnellstmöglich beheben“, schreibt Volkswagen. Alle Fahrzeuge seien auch ohne die Nachbesserung „technisch sicher und fahrbereit“.

Die VW-Tochter Audi ruft die vom Abgas-Skandalbetroffenen Autos ab März in die Werkstätten zurück. Den Anfang macheder A4 mit 2-Liter-TDI-Motor, sagte ein Sprecher am Freitag inIngolstadt. Zuvor hatte die „Automobilwoche“ darüber berichtet. BisMitte des Jahres werde dann schrittweise auch die Motor-Software deranderen Audi-Modelle mit dem gleichen Motor erneuert. Der Rückruf fürdie Wagen mit 1,6-Liter-Dieselantrieben folge ab September - dabeimuss auch ein Sieb in die Luftansaugung eingesetzt werden. Ziel seies, einen Großteil der in Deutschland betroffenen 531 000 Audis nochin diesem Jahr mit einer neuen Motorsteuerung zu versehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg

Die fetten Jahre sind vorbei - so sah es für die 120 000 Mitarbeiter im VW-Haustarif aus angesichts der verlustbringenden Diesel-Affäre. Denn ohne Gewinn bekommen sie auch keine Gewinnbeteiligung. Doch nun folgt mehr als ein Hoffnungsschimmer: es gib eine alternative Prämie.

mehr
Mehr aus Auto und Verkehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Physik,Kernphysik,Wendelstein,Plasmaphysik,Atome Teaser der den User auf die Themenseite führen soll image/svg+xml Image Teaser Wendelstein 7-X 2015-09-23 de Themenseite Ratgeber - Fahrschule In MV hatten 2015 fast 700 000 Menschen einen Führerschein. Jeder dritte Fahrschüler scheitert jedoch an der theoretischen Fahrprüfung. Damit Sie gut auf den Straßenverkehr vorbereitet sind, haben wir hier einige Tipps zusammengestellt.

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr

Inhalte zu Events, Veranstaltungen & Messen

Was? Wann? Wo?
Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr