Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Bauen und Wohnen
Das Fett wegkriegen
Das Auswaschen eines frischen Flecks ist in den meisten Fällen die beste Lösung. Rotwein etwa wird mit klarem Wasser direkt verdünnt, die Waschmaschine erledigt später den Rest.

Die Werbung für Waschmittel verspricht vieles. Doch nach wie vor muss so mancher Fleck auf Kleidung oder Tischdecke extra behandelt werden. Häufig reicht es aber schon, den frischen Fleck einfach mit Wasser auszuspülen.

mehr
Wellness
Der Trend geht zum Wellnessgarten. Dabei wird die gesamte Gartenlandschaft auf Erholung und Entspannung ausgerichtet - etwa mit Schwimmingpool und kleiner Sauna.

Früher versteckten viele ihre Sauna im Keller. Doch mittlerweile bekommt sie immer öfter einen Ehrenplatz im Garten. Ganze Wellness-Bereiche entstehen so auf Privatgrundstücken. Bei der Planung und dem Bau müssen Sauna-Fans aber einiges beachten.

mehr
Möbel für offene Grundrisse
Michael Hilgers hat für Ballerina Küchen eine ypsilonförmige Kücheninsel vorgestellt. Die Form macht die Küche flexibel einsetzbar.

Ist die Party nun vorbei? Gute Feten finden in der Küche statt. Doch neue Wohnkonzepte lösen die klassischen Raumaufteilungen auf - und die Küche, wie wir sie kennen, stirbt. Das beeinflusst aktuell das Design von Küchenmöbeln und Haushaltsgeräten.

mehr
Tricks beim Geldsparen
Wer in manchen Kommunen seine Mülltonnen mit gepresstem Abfall füllt, muss mit hohen Geldstrafen rechnen.

In Kommunen muss jeder Haushalt für seinen Abfall bezahlen. Die Kosten bemessen sich dabei nach dem Umfang. Viele greifen dann zum Trick des Müllpressens - doch das ist eine viel teurere Alternative.

mehr
Schadstoffe
Wer renoviert, sollte unbedingt lüften. Denn viele Baumaterialien geben gesundheitsgefährliche Stoffe in die Luft ab.

In regelmäßigen Abständen verträgt jede Wohnung eine Renovierung. Allerdings sollte das besser in der wärmeren Jahreszeit geschehen, wenn es Lüftungsmöglichkeiten gibt. Denn viele Baumaterialien setzen schädliche Stoffe frei.

mehr
Ankündigung vom Vermieter
Eine Mieterhöhung wird auf einem amtlichen Schreiben angekündigt.

Mieterhöhungen orientieren sich häufig am Mietspiegel - dieser Grund muss dem Mieter auch nachvollziehbar genannt werden. Den Mietspiegel selbst müssen Vermieter nicht beilegen. Es ist jedoch meist nicht schwer, ihn zu bekommen.

mehr
Mietwohnung
Verpflichtet der Mietvertrag zu regelmäßigen Ausbesserungsarbeiten und auch zur Renovierung beim Auszug, dann ist das eine doppelte Belastung. Diese muss der Mieter nicht hinnehmen.

Die alte Wohnung beim Auszug zu renovieren, ist vielen lästig. Allerdings können Mieter dazu im Mietvertrag verpflichtet werden. Doch nicht immer hat die entsprechende Klausel Bestand.

mehr
Die Größe ist entscheidend
Schraubendreher nutzen sich schnell ab. Sitzen Schrauben recht fest, werden sie dann eher kaputt gemacht als gelöst.

Sie gehören zum Heimwerker wie die Kälte zum Winter: Schraubendreher liegen in jeder Werkzeugkiste. Wer sich neue kauft, sollte auf jeden Fall testen, wie gut sie in der Hand liegen. Denn nur dann kann man seine Kraft optimal auf das Werkzeug übertragen.

mehr
Garten an der Wand
An einen Garten Eden soll der Messestand des Deutschen Tapeten-Instituts auf der Möbelmesse IMM Cologne 2017 erinnern.

Paradiesisch soll es wirken, wie im Garten Eden: Tapeten in Dschungel-Optik sollen die Natur in die eigenen vier Wände holen. Doch Vorsicht, die Wandverkleidung wird besser sparsam eingesetzt.

mehr
Federleichte Leuchten
Die kugelrunde schwebende Glasleuchte von Brokis ist eine von vier Lampen der Kollektion Knot.

Glas lässt Lichtstrahlen tanzen, wenn sie sich darin spiegeln und funkeln. Kein Wunder, dass mundgeblasene Gläser als ganz besonderer Lampenschirm herhalten müssen.

mehr
Es gibt Stoff
Bei Christian Fischbacher ist das Dschungelthema groß - ganz der Trendfarbe Grün entsprechend. Die Urban Luxury Dekor Kollektion 2017 spielt mit tropischem Design.

Clean, so ganz kühl, ohne textile Unterstützung - das soll es 2017 nicht geben. Vorhang oder Kissenbezug sind nicht nur Dekoelemente, sie sollen auch für Gemütlichkeit sorgen. Bei Farbe, Muster und Material sind dem persönlichen Geschmack keine Grenze gesetzt.

mehr
Salto rückwärts im Design
Carl Hansen & Son bringt 2017 seinen erstmals 1950 produzierten Entwurf CH23 wieder auf den Markt. Der Esstischstuhl hat eine handgeflochtene Sitzfläche aus Papierkordel.

Können sich die Möbelfirmen nichts Neues mehr ausdenken? Das muss man sich fragen angesichts vieler Neuauflagen jahrzehntealter Entwürfe. Doch es gibt einen Markt für gerade diese Klassiker: Viele suchen etwas aus einer Zeit, in der man noch nicht ständig am Handy hing.

mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr