Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 15 ° Regen

Navigation:
Bauen und Wohnen
Sichere Belieferung
Der Grenzwertgeber am Heizöltank zeigt an, wenn der maximale Füllstand erreicht ist. Ist er verschmutzt, kann beim Nachfüllen Öl überlaufen.

Wer eine über 30 Jahre alte Ölheizung besitzt, muss jedes Jahr einen Heizungsbauer mit einer neuen Kontrolle beauftragen. Ab August besteht eine Prüfpflicht des sogenannten Grenzwertgebers am Tank. Außerdem muss der Lieferant den Tankstand deutlich erkennen können.

mehr
Möglichkeit zum Vergleich
Wohnungseigentümer müssen vor der Vergabe von Dienstleistungen zwischen mindestens drei Angeboten wählen können.

Wer eine fundierte Entscheidung treffen will, braucht eine gute Vorbereitung. Im Falle einer Auftragsvergabe heißt das: mehrere Angebote einholen. Aber wie viele sind ausreichend?

mehr
Anzeige
Sicht-, Licht- und Sonnenschutzsysteme

Wer den eigenen vier Wänden ein Update verpassen und neuen Schwung in die Räume bringen möchte, kann dies bereits mit vergleichsweise einfachen Mitteln tun – und zwar bei der Fenstermode. Hochwertige Sicht-, Licht- und Sonnenschutzsysteme sind in vielen Bereichen fast unentbehrlich.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Schallschutz-Fenster von Velux

Wer kennt das nicht? Nach einem anstrengenden Tag möchte man nur noch ins Bett und schnell einschlafen. Liegt das Zuhause jedoch in einer Einflugschneise oder an einer Hauptverkehrsstraße, fällt gerade das häufig nicht leicht. Gesunder Schlaf stellt sich dann erst spät ein und am nächsten Morgen ist man müde und unkonzentriert.

  • Kommentare
mehr
Zustimmung des Vermieters
Um den Nachbarn einen Blick auf den eigenen Balkon zu verwehren, installieren viele Mieter einen Sichtschutz. Doch davor müssen sie den Vermieter um Erlaubnis fragen.

Privatsphäre ist wichtig. Deswegen bringen viele Deutsche auch am Balkon einen Sichtschutz an. Das ist allerdings nur in Ausnahmefällen möglich, wie ein Urteil zeigt.

mehr
Rätselhafte Wasserschäden
Offensichtliche Wasserschäden, wie durch einen defekten Duschkopf, können Heimwerker oft selbst reparieren. Anders sieht dies mit Schäden hinter der Wand aus.

Wenn der Hahn leckt, ist klar, wo der Schaden liegt. Wenn aber ein dunkler Wasserfleck die Zimmerwand nach und nach einfärbt, kann der Schaden an vielen Stellen im Haus liegen. Denn Wasser sucht sich seinen Weg. Dann ist meist die Hilfe eines Profis nötig.

mehr
Putzen und plakatieren
Auch wenn die Sonne ständig auf ihr Fenster scheint - Markisen dürfen Mieter nicht einfach anbringen.

Keine Wohnung, kein Haus kommt ohne Fenster aus. Schließlich wollen die Bewohner nicht im Dunklen sitzen und ab und zu auch mal frische Luft hineinlassen. Wie sie die Fenster gestalten, können Mieter weitgehend selbst entscheiden - bis auf wenige Ausnahmen.

mehr
Gute Technik
Heimwerker sollten die Bohrmaschine auf Brusthöhe halten und sie senkrecht ansetzen.

Die Bohrmaschine gehört zum Grundinventar vieler Heimwerker. Allerdings können sie mit dem Gerät auch Schaden anrichten, wenn die Ausführung nicht stimmt. Besser funktioniert es mit dieser Technik.

mehr
Starkregen
Starkregen kann dazu führen, dass Wasser in den Keller läuft. Mieter müssen in solchen Fällen den Vermieter informieren.

Im Sommer sorgen immer wieder heftige Niederschläge für größere Schäden - so wie zuletzt in Ost- und Norddeutschland. Mieter sollten bei Unwettern besser kontrollieren, ob alles trocken geblieben ist, zum Beispiel in ihrem Keller. Denn sie haben eine Mitwirkungspflicht.

mehr
Bedingungen und Fristen
Bei der Sanierung gilt: Erst den Antrag für ein Förderprogramm stellen, dann mit dem Dämmen beginnen.

Das Budget für eine Sanierung ist meist begrenzt. Daher lohnt es sich, nach Förderprogrammen zu suchen. Diese knüpfen bestimmte Bedingungen an die Zuschüsse. Private Bauherren sollten also genügend Zeit für die Antragstellung einplanen.

mehr
Berlin/Schwerin
Blick über eine Frühlingslandschaft mit gelben Rapsfeldern.

Die Bodenverwertungs- und -verwaltungsgesellschaft noch 130 000 Hektar Äcker und Weiden sowie 9000 Hektar Wald in den östlichen Bundesländern im Angebot.

mehr
Ärger mit der Abrechnung
Um ein Gefühl für den eigenen Verbrauch zu bekommen, sollten Verbraucher den Stromzähler monatlich ablesen.

„Was? Woher kommt denn dieser hohe Strompreis?“ Verbraucher können manchmal nicht die Abrechnung nachvollziehen. Um einen besseren Überblick zu erhalten, sollten sie sich jeden Monat ein Bild davon machen.

mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr