Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Die neue Dimension der Modulbauweise: Massive Fertighäuser

Anzeige Die neue Dimension der Modulbauweise: Massive Fertighäuser

Massives Fertighaus in 4XL an nur einem Tag aufgestellt.

Voriger Artikel
Mit Natur gegen Schimmel
Nächster Artikel
Intelligentes Wohnen leicht gemacht: Smart Home

Massives Fertighaus - praktisch und schnell.

Quelle: dennert-massivhaus.de/akz-i

Mit dem Icon 4XL hat die fränkische Bauideenschmiede Dennert eine neue Duftmarke beim Bau großer Massivfertighäuser in Modulbauweise gesetzt.
Es beeindruckt nicht nur durch seine Größe und seine modern-zurückhaltende Architektur, sondern hat es auch haus- und energietechnisch in sich. Für Erstaunen sorgt vor allem „Virtual Reality“, ein Visualisierungs-Tool, mit der sämtliche Raumsituationen in 3D simuliert werden können. 

Das Icon 4XL mit knapp 180 Quadratmetern Wohnfläche auf zwei Vollgeschossen ist vor allem für Familien mit zwei oder mehr Kindern eine interessante Option. Die reduzierte Formensprache, die betont schlichte Putzfassade und die eleganten bodentiefen Fenster lassen das Haus angenehm zurückhaltend wirken.
Die Module sind mit neun Metern um 80 Zentimeter länger als die der anderen Icon-Häuser, die lichte Raumhöhe beträgt 2,60 Meter. Auch die offenen Strukturen mit viel Tageslicht tragen zu einem großzügigen Raumgefühl bei.
Zur Wahl stehen zwei Grundrissvarianten, mit geradläufiger oder viertelgewendelter Treppe. Im Erdgeschoss befinden sich der offene Wohn-Essbereich und die offene Küche, das Gäste-WC und der Haustechnikraum. Das Obergeschoss ist frei ausbaubar. Im Obergeschoss des Musterhauses verblüfft eine hochmoderne Technik, die nun bei Dennert die Planungsmöglichkeiten im Fertighausbau revolutioniert.
„Virtual Reality“ erlaubt es, mithilfe von 3D-Brillen im noch nicht ausgebauten Geschoss sämtliche Raumanordnungen und Raumausstattungen zu visualisieren, sich virtuell in die Räume „hineinzubeamen“, sich die unterschiedlichen Ausstattungsvarianten vor Augen zu führen und so die ideale Ausbauvariante zu finden.

Auch das jüngste und größte Haus aus der Icon-Familie entsteht wetterunabhängig in der „Raumfabrik“. Die massiven Raummodule sind nahezu wohnfertig ausgestattet inklusive modernster Haus- und Heiztechnik, Küche und Bad.
Auf der Baustelle wird das Haus dann an einem Tag regendicht aufgestellt, nach circa einer Woche ist es bezugsfertig.
Das Musterhaus dient auch als Forschungs- und Entwicklungshaus und steckt voller zukunftsweisender Energietechnik wie Indach-Photovoltaikanlage, Geothermie-Wärmepumpe, Bauteilaktivierung und Mercedes-Benz-Energiespeicher.
Für die ganzjährig angenehme und energieeffiziente Raumtemperierung sorgen eine Deckenheizung und -kühlung sowie eine Fußbodenheizung.

 

Die Öffnungszeiten des Musterhauses und eine Anfahrtsskizze sind unter dem weiterführenden Link zu finden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr