Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Kopplung empfohlen: Waschmaschine mit Solarthermieanlage

Rostock Kopplung empfohlen: Waschmaschine mit Solarthermieanlage

Stromsparer aufgepasst: Durch eine Solarthermieanlage auf dem Dach kann der Stromverbrauch reduziert werden, indem die Wasch- oder Spülmaschine direkt an den Warmwasseranschluss des Hauses verbunden werden.

Rostock. Der meiste Strom wird bei Wasch- und Spülmaschinen für das Aufheizen des Wassers benötigt. Wer eine Solarthermieanlage auf dem Hausdach hat, sollte daher die Geräte direkt mit dem Warmwasseranschluss des Hauses koppeln. Dazu rät die Verbraucherzentrale Mecklenburg-Vorpommern.

Auch bei Gas- und Ölheizungen sei mit dem Anschluss solcher Geräte an die Warmwasserleitung eine Ersparnis gegenüber der elektrischen Aufheizung möglich. Bei einem Elektroboiler ist dies natürlich nicht der Fall.

Voraussetzung für die Kopplung ist allerdings, dass das Haushaltsgerät überhaupt mit bereits erwärmtem Wasser arbeiten kann. Laut der Verbraucherzentrale ist das bei einzelnen Waschmaschinen der Fall, viele Geräte brauchen aber ein spezielles Vorschaltgerät. Bei den Spülmaschinen könnten die meisten Modelle ohne Umrüstung direkt ans Warmwasser angeschlossen werden, wobei dadurch aber eventuell der Verlust der Gewährleistung droht.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Heutzutage reichen oft schon 30 Grad aus, um dreckige Wäsche wieder richtig sauber zu bekommen. Durch die niedrige Temperatur können sich mit der Zeit jedoch Bakterien im Innern der Trommel ansiedeln. Ein einfacher Trick kann jedoch schlechten Gerüchen vorbeugen.

mehr
Mehr aus Bauen und Wohnen

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr