Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Nur Metallrahmen freilassen: Tapete unter Steckdose verlegen

Düsseldorf Nur Metallrahmen freilassen: Tapete unter Steckdose verlegen

Tapezieren ist eigentlich nicht schwer. Allerdings: Steckdosen und Lichtschalter können einem da das Leben schwer machen. Gewusst wie:

Düsseldorf. Tapeten werden um Steckdosen herum so verlegt, dass der frei bleibende Bereich nicht größer ist als der Metallrahmen der Steckdose. Sonst bedeckt die Blende später den Ausschnitt nicht komplett. Darauf weist das Deutsche Tapeten-Institut in Düsseldorf hin.

Die Blenden werden zunächst abgenommen, dann die ganze Tapetenbahn einfach auf die Steckdose gelegt. Bei Lichtschaltern schneidet man nun kreuzweise die Tapete ein, bei Steckdosen werden nur die Erdungskontakte mit der Hand durch die Tapete gedrückt. Wenn der Kleister trocken ist, kommt die Feinarbeit: Dann mit einem Universalmesser die Ausschnitte genau freilegen. Zuletzt kommen wieder die Blenden darauf. Wichtig ist bei Arbeiten an der Steckdose natürlich immer: Strom vorher abschalten.

dpa/tmn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Holzbohrer im Praxistest

Präzise Löcher ins Holz bohren - mit der richtigen Technik kein Problem. Vorausgesetzt, die Qualität des Holzbohrers stimmt. Woran Handwerker gute Produkte erkennen und was sie bei der Anwendung des Werkzeugs beachten sollten.

mehr
Mehr aus Bauen und Wohnen

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr