Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Finanzen Steuern und Versicherungen
Anzeige
OSPA-Beratung zur Unternehmensnachfolge zur Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region.

Unternehmensnachfolge ist ein wichtiges Thema. „Lag in den 90-er Jahren der Schwerpunkt bei uns vor allem auf Existenzgründungen, hat sich das Bild deutlich gewandelt“, weiß Axel Schultz, Vertriebsleiter Firmenkundenberatung bei der OstseeSparkasse Rostock (OSPA).

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Mit der OSPA Hab und Gut versichern und schützen.

Der Klimawandel lässt grüßen: Stürme, Gewitter und Hagel hinterlassen mehr und mehr auch hier im Norden Spuren. Dann kommt es darauf an, dass die Versicherung richtig gewählt ist. Henri Martens, Leiter des OSPA-VersicherungsZentrums, analysiert mit seinem Team und dem Partner Provinzial Nord Brandkasse die individuelle Situation seiner Kunden und bespricht, was ihnen wichtig ist.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Sicher bezahlen mit paydirekt einfach und bequem.

Für immer mehr Kunden gehört Einkaufen im Internet inzwischen zum Alltag. Sie wünschen sich ein Online-Bezahlverfahren, das einfach angewendet und schnell ausgeführt werden kann und vor allem ganz sicher ist. Darauf haben die deutschen Banken und Sparkassen reagiert.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Die OSPA unterstützen beim Finden der passenden Vermögensstruktur.

Furcht ist gesund. Aber die meisten fürchten sich vor den falschen Dingen: Vor Keimen in öffentlichen Toiletten – dabei sind die in Küchen viel riskanter. Vor Flugzeugabstürzen, obwohl auf der Straße viel mehr Menschen verunglücken …

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Sicher versichert mit der OSPA.

Das monatliche Gehalt, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Beteiligung am Umsatz: festangestellte Arbeitnehmer können ihr finanzielles Budget über längere Zeiträume gut überblicken. Auch Selbstständige und Inhaber von befristeten Jobs planen monatliche Fixkosten, den Urlaub oder größere Anschaffungen auf Grundlage ihrer Erwerbstätigkeit.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Richtig sparen mit der OSPA.

Geld ausgeben, Schulden machen: Trotz Niedrigzinsphase und damit einhergehenden günstigen Konditionen für Kredite haben die meisten Deutschen ihr Konsumverhalten nicht geändert. Sie geben nicht mehr aus als vorher. Das ist ein Ergebnis des Vermögensbarometers des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes, für das über 1.800 Menschen befragt wurden.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Unterwegs sicher versichert mit der OSPA.

Ohne Kfz-Haftpflichtversicherung keine Zulassung. Niemand stellt diese Pflichtversicherung für des Deutschen liebstes Kind in Frage. Das Ende eines Jahres bietet Gelegenheit, die Leistungen und den Preis der Sicherung für das Auto zu überprüfen und Vergleiche zur Kfz-Versicherung anzustellen.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Mit der OSPA auch im Alter die richtige Immobilie finden.

Sie ist ohne Zweifel die beste und sicherste Altersvorsorge und eine erstklassige Rentenabsicherung – die eigene Immobilie. Doch sie kann für manch einen Besitzer nicht selten zur Belastung werden, zum Beispiel wenn die Arbeit in Haus und Garten die Kräfte übersteigt.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Mit der OSPA investieren in Immobilien

Die zahlreichen neuen Wohngebiete entlang der Ostseeküste beweisen es: In Zeiten niedriger Zinsen lohnen sich Investitionen in „Betongold“ ganz besonders. Hochwertige Stadt und Ferienwohnungen sind gefragter denn je. Selbstredend steht auch das Eigenheim mit Grundstück steht nach wie vor hoch im Kurs.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Sicher mit einem Schließfach der OSPA

Rund 300 Mal im Jahr verschaffen sich Einbrecher allein in Rostock und Umgebung gewaltsam Zugang zu Häusern und Wohnungen. Und versetzen damit die Opfer nicht selten in einen lang anhaltenden Albtraum: Eingestiegen, ausgeraubt, häufig auch zerstört, was für die Diebe wertlos schien.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Greifswald Marktplatz mit Marienkirche

1952. Mit 15 Pfennig in der Tasche konnte man sich von nun an seine Ostsee-Zeitung kaufen und war täglich aufs Neue informiert. Soviel Kleingeld hatte man immer übrig. Auch wenn die Löhne damals noch eher niedrig ausfielen mit einem monatlichen Durchschnittswert von ca. 300 DM. Von diesem Gehalt sollte auch gespart werden – so empfahlen es die Sparkassen.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
Crew Seemann, Kalker & Partner

Die Steuerberaterkammer Mecklenburg-Vorpommern hatte Herrn Dipl.-Finanzwirt (FH) Jürgen Seemann mit Wirkung vom 15. Dezember 2016 als sog. „Kanzleiabwickler“ mit der Betreuung des Steuerbüros Holger Gebhardt in Bergen auf Rügen beauftragt, und zwar mit dem Ziel die Kanzlei zu übernehmen und fort zuführen.

  • Kommentare
mehr
Rostock
Diskutierten beim „OZ-Dialog“: Der stellvertretende Chefredakteur Thomas Pult, Daniela Rubbert-Göhner (Commerzbank Rostock), Chris-Oliver Schickentanz (Chefanlagestratege Commerzbank) und OZ-Verlagsleiterin Imke Mentzendorff (von links).

Sparbuch und Tagesgeldkonto werden wohl noch eine Weile wegen der Niedrigzinsen Geldvernichter bleiben. Chris-OIiver Schickentanz erklärte beim „OZ-Dialog“, warum die Zinswende auf sich warten lässt.

mehr
Rostock
Dieter Heidenreich, Sprecher der VR-Banken in MV.

Interview mit Dieter Heidenreich, dem Sprecher der VR-Banken in MV. Der Experte spricht über Gründerkultur, typische Fehler und die Folgen einer Pleite.

mehr
Rostock
Spezialisiert auf Geldgeschäfte im Internet: Die Comdirect Bank ist eine Tochter der Commerzbank und ausschließlich online aktiv. Die Bank hat keine eigenen Filialen. In Rostock hat die Entwicklungsabteilung ihren Sitz (Symbolbild).

Die Comdirect Bank AG will in Rostock die Zukunft des Internet-Bankings entwickeln: Das Kreditinstitut will dafür seine Forschungsabteilung in der Hansestadt deutlich ausbauen. Außerdem wollen die Finanzexperten enger mit der Universität kooperieren.

mehr
Rostock/München
Mit den gestohlenen EC-Karten hatte der Dieb an Geldautomaten die Konto seiner Opfer leergeräumt. Er erbeutete allein in Rostock 15 000 Euro (Symbolbild).

Ein 31-Jähriger, der in der Hansestadt EC-Karten aus der Post gestohlen und damit die Konten von Rostockern leergeräumt haben soll, wurde in der bayerischen Landhauptstadt festgenommen. Der Mann soll mehr als 100 000 Euro erbeutet haben.

mehr
Stralsund
Die Sparkasse Vorpommern fordert einen Negativzins. (Symbolfoto)

Alle Kunden, die über einen Kontostand von mehr als 100 000 Euro verfügen, müssen in Zukunft Negativzinsen an das Kreditinstitut bezahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Neukunden des Online-Kontos bei der Ospa zahlen für jeden Auszahlung am Geldautomaten 30 Cent. Auch viele Alt-Kunden sollen künftig die neuen Preise zahlen.

Die größte Bank der Region Rostock gerät in die Kritik: Weil die OstseeSparkasse keine kostenfreien Konten mehr anbietet, hat sie Ärger mit SPD und Linken. Die öffentlich-rechtliche Bank dürfe nicht nur an Gewinne denken. Der OB verteidigt die Ospa.

mehr
Rostock
Ostdeutsche entdecken bei der Geldanlage zunehmend das Internet. (Symbolfoto)

Eine Studie besagt: Zwei Drittel der Kunden sind misstrauisch gegenüber den Beratern der Banken.

mehr
Rostock
Begehrtes Schätzchen: Goldbarren sind eine beliebte Wertanlage.

Die Deutsche besitzen Edelmetall im Wert von 375 Milliarden Euro. Auch im Norden investieren viele in Barren und Münzen.

mehr
Rostock
Wegen der historisch niedrigen Zinsen müssen sich Kunden von Banken und Sparkassen flächendeckend auf Gebühren für die Kontoführung einstellen.

Die Zeiten der Gratis-Angebote sind vorbei. Durch niedrige Zinsen fallen den Geldinstituten die Erträge weg. Neues Gesetz soll Kontowechsel erleichtern.

mehr
Schwerin
Mit Hilfe der Kontodatenabfrage suchen Behörden und Gerichtsvollzieher immer öfter nach Konten, die ihnen verschwiegen worden sind.

Kontoabfragen haben in MV stark zugenommen. Die Grünen fordern mehr Augenmaß. Datenschützer kritisieren, alle Bürger würden unter Generalverdacht gestellt.

mehr
Rostock
Die Rostocker Volks- und Raiffeisenbank finanziert in der Aktion „Spielen? Aber sicher!“ Sanierung von Spielplätzen.

Die Rostocker Volks- und Raiffeisenbank sowie die Pommersche Volksbank wollen sich im kommenden Jahr zusammenschließen. Kunden können Vorschläge für einen gemeinsamen Namen machen.

mehr
Rostock
Freie Schließfächer sind in manchen Banken kaum noch zu bekommen.

In manchen Banken werden die Safes schon knapp. Die Verbraucherzentrale rät vom Einlagern von Bargeld ab.

mehr
1 3 4