Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 13 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Finanzen Steuern und Versicherungen
Rostock/München
Mit den gestohlenen EC-Karten hatte der Dieb an Geldautomaten die Konto seiner Opfer leergeräumt. Er erbeutete allein in Rostock 15 000 Euro (Symbolbild).

Ein 31-Jähriger, der in der Hansestadt EC-Karten aus der Post gestohlen und damit die Konten von Rostockern leergeräumt haben soll, wurde in der bayerischen Landhauptstadt festgenommen. Der Mann soll mehr als 100 000 Euro erbeutet haben.

mehr
Stralsund
Die Sparkasse Vorpommern fordert einen Negativzins. (Symbolfoto)

Alle Kunden, die über einen Kontostand von mehr als 100 000 Euro verfügen, müssen in Zukunft Negativzinsen an das Kreditinstitut bezahlen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Rostock
Neukunden des Online-Kontos bei der Ospa zahlen für jeden Auszahlung am Geldautomaten 30 Cent. Auch viele Alt-Kunden sollen künftig die neuen Preise zahlen.

Die größte Bank der Region Rostock gerät in die Kritik: Weil die OstseeSparkasse keine kostenfreien Konten mehr anbietet, hat sie Ärger mit SPD und Linken. Die öffentlich-rechtliche Bank dürfe nicht nur an Gewinne denken. Der OB verteidigt die Ospa.

mehr
Rostock
Ostdeutsche entdecken bei der Geldanlage zunehmend das Internet. (Symbolfoto)

Eine Studie besagt: Zwei Drittel der Kunden sind misstrauisch gegenüber den Beratern der Banken.

mehr
Rostock
Begehrtes Schätzchen: Goldbarren sind eine beliebte Wertanlage.

Die Deutsche besitzen Edelmetall im Wert von 375 Milliarden Euro. Auch im Norden investieren viele in Barren und Münzen.

mehr
Rostock
Wegen der historisch niedrigen Zinsen müssen sich Kunden von Banken und Sparkassen flächendeckend auf Gebühren für die Kontoführung einstellen.

Die Zeiten der Gratis-Angebote sind vorbei. Durch niedrige Zinsen fallen den Geldinstituten die Erträge weg. Neues Gesetz soll Kontowechsel erleichtern.

mehr
Schwerin
Mit Hilfe der Kontodatenabfrage suchen Behörden und Gerichtsvollzieher immer öfter nach Konten, die ihnen verschwiegen worden sind.

Kontoabfragen haben in MV stark zugenommen. Die Grünen fordern mehr Augenmaß. Datenschützer kritisieren, alle Bürger würden unter Generalverdacht gestellt.

mehr
Rostock
Die Rostocker Volks- und Raiffeisenbank finanziert in der Aktion „Spielen? Aber sicher!“ Sanierung von Spielplätzen.

Die Rostocker Volks- und Raiffeisenbank sowie die Pommersche Volksbank wollen sich im kommenden Jahr zusammenschließen. Kunden können Vorschläge für einen gemeinsamen Namen machen.

mehr
Rostock
Freie Schließfächer sind in manchen Banken kaum noch zu bekommen.

In manchen Banken werden die Safes schon knapp. Die Verbraucherzentrale rät vom Einlagern von Bargeld ab.

mehr
Stralsund
Die Sparkasse Vorpommern nimmt seit April 2016 Gebühren von drei Prozent oder mindestens drei Euro – für Einzahlungen von Münzgeld.

Der Einzelhandelsverband MV kritisiert die Gebühren scharf.

mehr
Rostock
An diesem Automaten kommt noch Geld raus: Eine andere Maschine hatten Betrüger mit Klebeband manipuliert.

Die Rostocker Polizei und das Landeskriminalamt warnen vor Betrügern in der Hansestadt: Die Kriminellen hatten einen Geldautomaten in der Innenstadt mit Klebeband manipuliert.

mehr
Stralsund/Ribnitz-Damgarten
Immer mehr Geld liegt auf Girokonten.

Weil sich die klassische Festgeldanlage angesichts dauerhaft niedriger Zinsen kaum noch lohnt, weichen die Bankkunden aus.

mehr
1 3 4
Anzeige
Greifswald Marktplatz mit Marienkirche

1952. Mit 15 Pfennig in der Tasche konnte man sich von nun an seine Ostsee-Zeitung kaufen und war täglich aufs Neue informiert. Soviel Kleingeld hatte man immer übrig. Auch wenn die Löhne damals noch eher niedrig ausfielen mit einem monatlichen Durchschnittswert von ca. 300 DM. Von diesem Gehalt sollte auch gespart werden – so empfahlen es die Sparkassen.

  • Kommentare
mehr