Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Studium und Beruf
Arbeiten für Europa
Wer Beamter bei der Europäischen Union werden will, sollte sich schon vor dem Ende des Studiums bewerben. Das Einstellungsverfahren dauert neun bis zwölf Monate.

Rund 40 000 Menschen arbeiten europaweit für Institutionen der Europäischen Union. Der Weg bis zum EU-Beamten-Posten in Brüssel ist steinig. Deutsche Absolventen scheuen ihn mehr als Studenten aus anderen Mitgliedsstaaten. Zu Recht?

mehr
Arbeitsrecht
Arbeitgeber können Arbeitnehmern bei schwerwiegenden Fällen auf Verdachtsgrundlage kündigen. Dann muss aber eine mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit bestehen.

In schwerwiegenden Fällen kann der Arbeitgeber auch wegen Verdacht kündigen. Die Hürden dafür sind aber extrem hoch.

mehr
Wie werde ich..?
Wer wie Marvin Hoffmann die Ausbildung zum Mediengestalter in Digital und Print macht, muss sich zwischen drei Fachrichtungen entscheiden: Gestaltung und Technik, Konzeption und Visualisierung oder Beratung und Planung.

Von Webseiten über Apps bis hin zu Broschüren: Das alles fertigen Mediengestalter in Digital und Print an. Der Job ist für viele Jugendliche ein Traumberuf. Wohin der Weg geht, hängt nicht zuletzt von der Spezialisierung des Betriebs ab.

mehr
Mit gutem Gewissen
Wer sich auf Ökolandbau spezialisieren will, kann nach dem Studium am Traineeprogramm Ökolandbau teilnehmen. Das ist ein Programm initiiert im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN).

Bioprodukte werden immer beliebter. Von der Landwirtschaft bis zum Handel: Fachkräfte werden entlang der ganzen Wertschöpfungskette gesucht. Gute Voraussetzungen für alle, die dort arbeiten möchten. Doch welche Berufswege gibt es? Und wie kommt man dort hinein?

mehr
Flirtkurs am Arbeitsplatz
Einer Umfrage des Marktforschungsinstituts „Innofact“ zufolge, hat soch jeder zweite schon einmal in einen Arbeitskollegen verguckt.

Eigentlich ist es eine Art Faustregel, Berufliches und Privates zu trennen. Das klappt aber nicht immer so. Eine Befragung des Instituts Innofact zeigt, dass die Mehrheit nichts gegen Liebäugeln im Büro einzuwenden hat.

mehr
Schwanger im Beruf
Schwangerschaft im Beruf: Eine Kündigung vom Arbeitgeber ist nur unter bestimmten Voraussetzungen rechtens.

Berufstätige Schwangere stehen unter besonderem Schutz. Ein Arbeitgeber kann eine Frau in dieser Situation kaum kündigen. Nur unter bestimmten Bedingungen und mit Beteiligung der Schutzbehörde.

mehr
Souverän durch den Vortrag
Wer das freie Reden regelmäßig übt, kommt in der Regel ohne Lampenfieber durch seinen Vortrag.

Statt souverän gegenüber dem Team das neue Projekt zu erklären, kämpft mancher mit Herzrasen und Zitterstimme. Dem selbstsicheren Auftritt steht Lampenfieber entgegen. Um das in den Griff zu bekommen, hilft vor allem langfristiges Training.

mehr
Nicht verzagen
Haben Azubis Probleme in ihrer Lehrzeit, hilft es, mit älteren Mentoren zu sprechen. Die Initiative Vera vermittelt Senioren mit Berufserfahrung an die Jugendlichen.

Ist diese Ausbildung überhaupt das richtige für mich? - Das fragen sich wahrscheinlich viele Jugendliche, die Schwierigkeiten in der Lehre haben. Manchmal reicht schon ein Gespräch mit Berufserfahrenen, um den Knoten zu lösen.

mehr
Begeisterung wecken
Wenn Vorgesetzte ihre Mitarbeiter nach Meinungen und Einschätzungen fragen, fühlen diese sich wertgeschätzt. Das kann ihre Arbeitsmoral und Leistungsbereitschaft steigern.

In Stresssituationen kommunizieren Chefs gerne im knappen Befehlston. Das ist der falsche Weg, sagen jetzt Wissenschaftler. Vorgesetzte sollten den Mitarbeitern lieber Fragen stellen - und bei der Antwort zuhören.

mehr
Studie
Der Weg in eine Führungsposition führt häufig über eine Vollzeitstelle.

Wer in einer Führungsposition arbeiten will, muss in der Regel Vollzeit arbeiten. Die Wahrscheinlichkeit, in der Zukunft ein Team zu führen, erhöht sich laut einer Studie für Vollzeitkräfte signifikant.

mehr
Wichtig für den neuen Job
Was steht im Arbeitsvertrag? Jeder sollte das vor der Unterschrift genau prüfen.

Was ist zu tun als Arbeitnehmer? Welche Aufgaben erwartet der Arbeitgeber? Wer einen neuen Vertrag unterschreibt, sollte hier aufs Detail achten.

mehr
Die blinden Flecken kennen
Zu dominant oder zu freundlich? Viele Bewerber wissen nicht, wie sie auf andere wirken und haben dadurch Nachteile.

Müssen Hochschulabsolventen zum Assessment Center, ist vor allem eins wichtig: die blinden Flecken zu kennen. Wie wirke ich auf andere? Welche Position nehme ich häufig in einer Gruppe ein? Im Vorteil ist, wer diese Fragen beantworten kann.

mehr
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr

Hier finden Sie alles rund um die Themen Bauen, Wohnen und Leben. mehr

Tipps & Tricks für Ihren Alltag - In unserem Freizeitportal halten wir Sie mit aktuellen News - rundum die Themen Events, Lifestyle, Reisen und vielfältigen Tipps für die Küche - auf dem Laufenden. mehr