Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 23. Mai

Berlin Kalenderblatt 2016: 23. Mai

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Mai 2016

Voriger Artikel
Kalenderblatt 2016: 22. Mai
Nächster Artikel
Kalenderblatt 2016: 24. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Quelle: dpa

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. Mai 2016:

21. Kalenderwoche

144. Tag des Jahres

Noch 222 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Zwillinge

Namenstag: Bartholomäus

 

HISTORISCHE DATEN

 

2015 - Der schwedische Sänger Måns Zelmerlöw siegt beim Eurovision Song Contest 2015, die Deutsche Ann Sophie muss mit null Punkten heimfahren.

2014 - Der Bundestag beschließt eine abschlagsfreie Rente ab 63 für langjährig Versicherte und höhere Renten für ältere Mütter und Erwerbsgeminderte.

2011 - Ein Brandanschlag auf Gleisanlagen am Berliner S-Bahnhof Ostkreuz verursacht ein Verkehrschaos. Die Polizei hält ein Bekennerschreiben aus der linksautonomen Szene für authentisch.

2006 - Der umstrittene österreichische Schriftsteller Peter Handke soll den mit 50 000 Euro dotierten Heine-Preis der Stadt Düsseldorf erhalten. Da SPD, FDP und Grüne im Düsseldorfer Stadtrat die Preisvergabe verhindern wollen, verzichtet Handke Anfang Juni.

2001 - Das „Museum der Phantasie“ des Malers und Sammlers Lothar-Günther Buchheim wird in Bernried am Starnberger See eröffnet.

1992 - Bei einem Bombenattentat nahe Palermo wird der sizilianische Richter und Mafia-Jäger Giovanni Falcone ermordet.

1960 - Die israelische Regierung teilt mit, dass der frühere SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann nach Israel entführt wurde.

1949 - Das Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland wird in Bonn verkündet und tritt mit Ablauf des Tages in Kraft.

1863 - Ferdinand Lassalle gründet in Leipzig mit Gleichgesinnten den Allgemeinen Deutschen Arbeiterverein (ADAV), einen Vorgänger der 1890 gegründeten SPD.

 

AUCH DAS NOCH

 

2014 - dpa meldet: Ein notorischer Parksünder aus Sachsen-Anhalt muss für 30 Tage hinter Gitter. Damit seien gleich 30 Haftbefehle auf einmal vollstreckt worden, teilte die Polizei mit. Der 36-Jährige war gesucht worden, weil er wegen Falschparkens 30 Knöllchen bekommen hatte, diese jedoch nicht bezahlte.

 

GEBURTSTAGE

 

1991 - Lena Meyer-Landrut (25), deutsche Sängerin, Gewinnerin beim Eurovision Song Contest 2010 mit ihren Song „Satellite“

1951 - Anatoli Karpow (65), russischer Schachspieler, Schach- Weltmeister 1975-1985

1933 - Joan Collins (83), britische Schauspielerin („Denver Clan“)

1921 - Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg, deutscher Politiker (CSU), gest. 1972

1848 - Otto Lilienthal, deutscher Flugpionier, absolvierte als Erster mit einem Flugapparat Gleitflüge, gest. 1896

 

TODESTAGE

 

1996 - Peter Pasetti, deutscher Schauspieler („Jacobowsky und der Oberst“), geb. 1916

1906 - Henrik Ibsen, norwegischer Schriftsteller, geb. 1828

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
München/New York

Professor, Ausnahme-Historiker, Brückenbauer: Fritz Stern war ein „nationaler Schatz“. Vor den Nazis in die USA geflohen, machte er dort Karriere und setzte sich doch lebenslang für Deutschland ein. Jetzt ist Stern im Alter von 90 Jahren gestorben.

mehr
Mehr aus Kalenderblätter
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr