Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 23. November

Was geschah am... Kalenderblatt 2016: 23. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. November 2016

Voriger Artikel
Kalenderblatt 2016: 22. November
Nächster Artikel
Kalenderblatt 2016: 24. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Quelle: dpa

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. November 2016:

47. Kalenderwoche

328. Tag des Jahres

Noch 38 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Detlev, Felizitas, Klemens, Kolumban, Trudo

 

HISTORISCHE DATEN

 

2006 - Das Bundessozialgericht bestätigt zentrale Regeln der Hartz IV-Gesetze. Der Regelsatz von 345 Euro monatlich für das Arbeitslosengeld II verstößt demnach nicht gegen das Grundgesetz.

2006 - Trotz eines Verbots im Tierschutzgesetz erlaubt das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig unter strengen Auflagen das „Schächten“ von Tieren, das Schlachten nach islamischem und jüdischem Ritual.

2001 - Minister und hohe Beamte aus 26 Europaratsländern sowie den USA, Kanada, Japan und Südafrika unterzeichnen in Budapest eine internationale Konvention gegen Internet- Kriminalität.

1996 - Bei seinem letzten Auftritt als Profiboxer unterliegt Henry Maske im Kampf um den Weltmeistertitel im Halbschwergewicht in München nach Punkten dem Amerikaner Virgil Hill.

1996 - Ein entführtes äthiopisches Passagierflugzeug muss wegen Treibstoffmangels vor den Komoren notwassern. 125 Menschen kommen ums Leben.

1981 - Als erstes Bundesland gründet Niedersachsen in Hannover ein Institut für Frauenforschung. Leiterin wird die Erziehungswissenschaftlerin Rita Süssmuth (CDU).

1971 - Die Volksrepublik China nimmt den bis dahin von Taiwan besetzten ständigen Sitz Chinas im UN-Sicherheitsrat ein.

1936 - In den USA erscheint die erste Ausgabe des „Life“-Magazins.

1936 - Dem von den Nationalsozialisten verfolgten und in einem KZ internierten deutschen Publizisten Carl von Ossietzky wird nachträglich der Friedensnobelpreis 1935 zuerkannt.

 

AUCH DAS NOCH

 

2012 - dpa meldet: Ein nackter Mann auf einer Statue hat den Verkehr im Londoner Regierungsviertel Westminster lahmgelegt. Er balancierte in schwindelerregender Höhe auf einer Statue von Prinz George, einem ehemaligen Herzog von Cambridge. Die Straße Whitehall im Herzen Londons wurde gesperrt. Nach drei Stunden konnte der Mann überredet werden, wieder herunterzuklettern.

 

GEBURTSTAGE

 

1971 - Frank Giering, deutscher Schauspieler (ZDF-Krimiserie „Der Kriminalist“), gest. 2010

1966 - Vincent Cassel (50), französischer Schauspieler („Public Enemy No. 1“)

1941 - Franco Nero (75), italienischer Schauspieler („Django“)

1926 - Rafi Eitan (90), israelischer Politiker, unter Eitans Leitung spüren Mossad-Agenten Adolf Eichmann 1960 in Argentinien auf und entführten ihn nach Israel

1901 - Marieluise Fleißer, deutsche Schriftstellerin („Ein Pfund Orangen“), gest. 1974

 

TODESTAGE

 

2001 - Gerhard Stoltenberg, deutscher Politiker (CDU), Ministerpräsident von Schleswig Holstein 1971-82, Bundesminister 1982-1992, geb. 1928

1991 - Klaus Kinski, deutscher Schauspieler („Fitzcarraldo“), geb. 1926

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Was geschah am...
Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Das aktuelle Kalenderblatt für den 19. November 2016

mehr
Mehr aus Kalenderblätter
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr