Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Kalenderblatt 2016: 26. November

Was geschah am... Kalenderblatt 2016: 26. November

Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. November 2016

Voriger Artikel
Kalenderblatt 2016: 25. November
Nächster Artikel
Kalenderblatt 2016: 27. November

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind.

Quelle: dpa

Berlin. Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. November 2016:

47. Kalenderwoche

331. Tag des Jahre

Noch 35 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Albert, Ida, Johannes, Konrad

 

HISTORISCHE DATEN

 

2014 - Gewerkschaften sollen in katholischen Einrichtungen mehr Mitwirkungsrechte erhalten. Wie die Deutsche Bischofskonferenz mitteilt, hat sie eine entsprechende Änderung ihres Arbeitsrechts beschlossen und damit auf ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts von 2012 reagiert.

2011 - Die US-Weltraumagentur Nasa schickt eine Marssonde mit dem Marsrover „Curiosity“ (Neugier) auf die Reise, der auf dem Roten Planeten ausgesetzt werden soll.

2006 - Eine Woche nach der WASG stimmt auch die Linkspartei für ihre Umwandlung in einen eingetragenen Verein und schafft damit die Grundvoraussetzung für die Fusion im Juni 2007.

1999 - Niedersachsens Ministerpräsident Gerhard Glogowski tritt nach nur 13 Monaten im Amt wegen der ihm vorgeworfenen Annahme finanzieller Begünstigungen zurück.

1988 - In Berlin wird der Europäische Filmpreis erstmals verliehen. Die Hauptauszeichnung erhält der polnische Regisseur Krzysztof Kieslowski für „Ein kurzer Film über das Töten“.

1976 - Der SPD-Vorsitzende Willy Brandt wird in Genf zum neuen Präsidenten der Sozialistischen Internationale gewählt.

1966 - Frankreichs Staatspräsident Charles de Gaulle weiht an der Rance-Mündung in der Bretagne das erste Gezeitenkraftwerk der Welt ein.

1924 - Die Mongolische Volksrepublik wird proklamiert. Sie ist politisch und wirtschaftlich eng an die Sowjetunion gebunden.

1812 - Mit der verlustreichen Schlacht (bis 28.11.) an der Beresina in Weißrussland gerät der Russlandfeldzug Napoleons vollends zur Katastrophe.

 

AUCH DAS NOCH

 

1995 - dpa meldet: Mit kriegerischem Nervenkitzel im Urlaub wirbt ein militärisches Übungszentrum im russischen Fernen Osten. „Erholungsuchende“ können nahe Wladiwostok unter dem Motto „Kriegstourismus“ Panzer fahren und aus Kalaschnikows schießen.

 

GEBURTSTAGE

 

1981 - Natasha Bedingfield (35), britische Sängerin („These Words“)

1939 - Tina Turner (77), amerikanische Popsängerin („We Don't Need Another Hero“, „Goldeneye“, „Private Dancer“)

1936 - Freimut Duve (80), deutscher Politiker und Publizist (SPD), OSZE-„Beauftragter für die Freiheit der Medien“ 1998-2003, Mitglied des Bundestages 1980-1998

1926 - Ralf Wolter (90), deutscher Schauspieler, Rolle als Westernheld „Sam Hawkins“ in den Karl-May-Verfilmungen 1962-1968

1921 - Françoise Gilot (95), französische Künstlerin, Grafikerin und Autorin („Leben mit Picasso“)

 

TODESTAGE

 

2010 - Maria Hellwig, deutsche Sängerin und Moderatorin („Servus, Grüezi und Hallo“), geb. 1920

2004 - Philippe de Broca, französischer Regisseur („Cartouche der Bandit“, „Abenteuer in Rio“), geb. 1933

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Vergangenheit und Zukunft
Das erste U-Bahn-Ticket, das in New York verkauft wurde (1904).

Geld, Vielfalt, Dichte, Kreativität - so ist New York entstanden, sagen die Kuratoren der ersten Dauerausstellung zur Geschichte der Millionenmetropole. Bis heute machen diese vier Pfeiler die Stadt so besonders, wie die Schau im Museum of the City of New York zeigt.

mehr
Mehr aus Kalenderblätter
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr