Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Torsten Renz soll neuer Stadtpräsident werden

Güstrow Torsten Renz soll neuer Stadtpräsident werden

Der bisherige Vorsitzende Friedhelm Böhm wurde in Güstrow nicht wiedergewählt. Sein Platz wird neu vergeben. Renz hat keinen Gegenkandidaten.

Voriger Artikel
Susanne Strübing ist neue Bürgermeisterin
Nächster Artikel
Grüne wählen Fraktionsspitze für neuen Kreistag

Torsten Renz soll neuer Stadtpräsident in Güstrow werden.

Quelle: Thomas Hoppe

Güstrow. Der Güstrower Torsten Renz (CDU) soll neuer Stadtpräsident in der Barkachstadt werden. Der bisherige Präsident Friedhelm Böhm (SPD) wurde nicht wiedergewählt.

Der CDU als größten Fraktion obliegt es nun, einen Nachfolgekandidaten für dieses Amt zu nominieren. Bei der größten Fraktion der Stadt – zehn von 29 Sitzen – wird es noch eine weitere Änderung geben. Nach 15 Jahren Fraktionsvorsitz gibt Renz den Posten an seinen Parteifreund Andreas Ohm ab.

 



Mathias Otto

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Güstrow
Torsten Renz ist der wahrscheinlichste Kandidat für den Posten des Stadtpräsidenten.

Der bisherige Vorsitzende Friedhelm Böhm wurde nicht wiedergewählt. Sein Platz wird neu vergeben. Renz hat keinen Gegenkandidaten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Rostock und Umland
Städtewetter
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug