Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Leben im Osten
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
 
zurück Pause vorwärts
Mauerfall 1989: Schabowskis Zettel aufgetaucht
Bonn/Schwerin

Mauerfall 1989: Schabowskis Zettel aufgetaucht

Die Notiz, von der das SED-Politbüro-Mitglied auf der historischen Pressekonferenz ablas, galt als verschollen. Jetzt liegt es im Haus der Geschichte in Bonn.

Dassow feiert Jahrestag des Mauerfalls
Dassow

Dassow feiert Jahrestag des Mauerfalls

Stadt und Vereine laden zur Jubiläumsfeier ein. Sie beginnt mit einer Andacht unweit der ehemaligen Grenze.

Kostenpflichtiger Inhalt
  • Kommentare
Stadt feiert Mauerfall
Dassow

Stadt feiert Mauerfall

Dassow (Nordwestmecklenburg) feiert am 24. Januar den 25. Jahrestag des Abbaus der Grenzmauer. Sie trennte die Stadt bis Anfang 1990 von der Bundesrepublik.

Gedenken an Grenzöffnung vor 25 Jahren
Herrnburg

Gedenken an Grenzöffnung vor 25 Jahren

Politische und kirchliche Gemeinden laden heute nach Herrnburg und Lübeck ein. Morgen öffnet eine Ausstellung.

Kostenpflichtiger Inhalt
  • Kommentare
Gedenken an Grenzöffnung vor 25 Jahren
Herrnburg

Gedenken an Grenzöffnung vor 25 Jahren

Gemeinden laden am Dienstag nach Herrnburg (Nordwestmecklenburg) und Lübeck zum Gedenken an die Eröffnung eines Grenzübergangs vor 25 Jahren ein.

Proseken
Pastor Manfred Harloff in der Prosekener Kirche. Heute findet dort eine Gedenkveranstaltung zu den Ereignissen vom 18. Oktober 1989 statt. Fotos (3): Nicole Hollatz

Eine Gedenkveranstaltung erinnert heute an die erste Aktion des Neuen Forum vor 25 Jahren: ein Gottesdienst mit politischen Inhalten.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Selmsdorf/Lübeck
Neben einem Trabi grüßen die Fördervereinsvorsitzende Ingrid Schatz (l.) die ehrenamtliche Helferin Monika Schwarz (r.) und ihre Kollegin Helga Nix. Sie arbeiten ehrenamtlich für die Grenzdokumentationsstätte in Lübeck, die auch von Selmsdorf unterstützt wird.

Nach langem politischem Hickhack steigt am 9. November ein gemeinsames Fest zum Jahrestag des Mauerfalls.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Selmsdorf/Lübeck
Neben einem Trabi grüßen die Fördervereinsvorsitzende Ingrid Schatz (l.) die ehrenamtliche Helferin Monika Schwarz (r.) und ihre Kollegin Helga Nix. Sie arbeiten ehrenamtlich für die Grenzdokumentationsstätte in Lübeck, die auch von Selmsdorf unterstützt wird.

Nach langem politischem Hickhack steigt am 9. November ein gemeinsames Fest zum Jahrestag des Mauerfalls.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Selmsdorf/Lübeck
Neben einem Trabi grüßen die Fördervereinsvorsitzende Ingrid Schatz (l.) die ehrenamtliche Helferin Monika Schwarz (r.) und ihre Kollegin Helga Nix. Sie arbeiten ehrenamtlich für die Grenzdokumentationsstätte in Lübeck-Schlutup.

Den 25. Jahrestag der Grenzöffnung begehen Lübeck und Selmsdorf (Nordwestmecklenburg) zusammen mit Lichterkette, Musik und Ausfahrt für Trabis.

mehr
Wismar
Heidi Jahnke aus Wismar steht im Wismarer Rathaus vor ihrer Ausstellungstafel.

Sechs Frauen aus Wismar und sechs aus Lübeck erzählen über ihre Gedanken und Gefühle. Die Ausstellung ist im Standesamt im Wismarer Rathaus zu sehen.

mehr
Zarrentin

Nach mehr als 40 Jahren schildert Wolfgang Buchhorn die dramatischen Erlebnisse der Nacht, in der er mit drei anderen aus der DDR entkam.

mehr
Kühlungsborn
Vereint am Grenzturm, Hand in Hand für die Erinnerung: CDU-Mann Günter Keerl (links) und SPD-Politiker Knut Wiek.

In Kühlungsborn sprachen gestern erstmals Flüchtlinge und ehemalige Grenzer über die Vergangenheit an der Grenze Ostsee.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kühlungsborn
25 Jahre Mauerfall: Hunderte besuchten am Feiertag die Ausstellung rund um den alten Ostsee-Grenzturm in Kühlungsborn.

Kühlungsborn feiert den Mauerfall: Flüchtlinge und ehemalige DDR-Grenzschützer haben am Tag der Einheit erstmals gemeinsam über die Vergangenheit diskutiert.

mehr
Geschichte

Die große Mehrheit der Ostdeutschen nahm die Zeit rund um den Mauerfall als eine des Aufbruchs wahr.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geschichte
Christine Herntier (56) aus Spremberg.

Christine Herntier (56) ist Bürgermeisterin von Spremberg (Brandenburg): Für die erfahrene Textilunternehmerin gibt es keine Hürde, die sie nicht meistern kann.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Geschichte
Das neue „A-ja Resort Hotel“ (rechts) steht in der Nähe des Hotels Neptun in Warnemünde.

Die A-Rosa Resort Hotels gibt es am Scharmützelsee (Brandenburg), auf Sylt und in Travemünde (Schleswig-Holstein) sowie in Kitzbühel (Österreich). Acht Hotels gehören insgesamt zur DSR.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Chemnitz
VW-Mitarbeiter Michael Keil und Mirko Richter bei der Endkontrolle eines Golf VII im Lichttunnel des VW-Werkes Zwickau. Fotos (2): Uwe Mann

Mit Werken von Volkswagen, Porsche und BMW gehört Sachsen heute zu den führenden Fertigungsstandorten in der europäischen Automobilindustrie. Der aus Chemnitz stammende Carl H. Hahn hat daran einen entscheidenden Anteil.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr

Beilage ZUKUNFT durch ERFOLG

Sie interessieren sich für starke Unternehmen in unserer Region und Wirtschaftsberichte. Dann lesen Sie hier mehr. mehr