Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Fortsetzung Radtour: Abstecher ins Hochland

Fortsetzung Radtour: Abstecher ins Hochland

Nordspitze Enddorn Nach der Pause auf dem gepflasterten Weg, der am Ortsausgang in zwei betonierte Fahrspuren übergeht, etwa 1,5 Kilometer Richtung Nordspitze radeln.

Voriger Artikel
Eggesin
Nächster Artikel
Kontakt & Informationen zum Naturerbe Zentrum Rügen

Der Start-Ziel-Punkt Vitte: Bei der Rückfahrt auf dieser Hiddenseer Nord-Tour können die Radfahrer ab Kloster den gut ausgebauten Damm auf der Boddenseite nutzen. Vom Hafen Kloster bis Vitte sind es rund 2,5 Kilometer. Foto (3): Volker Penne

Nordspitze Enddorn

Nach der Pause auf dem gepflasterten Weg, der am Ortsausgang in zwei betonierte Fahrspuren übergeht, etwa 1,5 Kilometer Richtung Nordspitze radeln. Auf der rechten Seite sind die Landzungen Alt- und Neubessin zu sehen. Die Sandhaken entstanden durch Abbrüche vom Dornbusch. Hier befinden sich Brutgebiete, etwa der Zwerg- und Fluss-Seeschwalbe, im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft. Links erstreckt sich das Dornbusch-Hochland mit dem Leuchtturm. Auf schmalen Sandwegen geht es weiter.

Am Enddorn gibt es zahlreiche Abstellmöglichkeiten für Räder. Von dort sind es nur wenige Schritte bis zum Wasser. Die Nordspitze Hiddensees verfügt über einen breiten, aber mitunter auch recht steinigen Sandstrand. Dem Betrachter bieten sich tolle Ausblicke auf die Ostsee, das Dornbuschkliff und die gegenüberliegende Insel Rügen.

Svantiberg

Am Enddorn empfiehlt es sich, eine gut zweistündige Wanderung in Richtung Svantiberg zu starten. Von dort sind es nur knapp 1,5 Kilometer bis zum Leuchtturm Dornbusch. Das Hochland ist landschaftlich reizvoll und lockt mit schönen Aussichtspunkten, die auch Gelegenheit zum Pausieren bieten.

Von der Nordspitze aus auf dem sandigen Fahrradweg etwa 500 Meter zurücklaufen und dann nach rechts auf Feldwegen Richtung Svantiberg marschieren. Das Bewältigen der kleinen Anstiege ist schnell vergessen, wenn man auf der 65,4 Meter hohen Erhebung eine Rast einlegt.

Der Rundumblick ist grandios. Die Wanderer können sich an Schautafeln orientieren und gelangen auf Pfaden zum Leuchtturm. Von dort geht es dann retour zur Nordspitze. An den Leuchtturmwärterhäuschen rechts abbiegen und dem Radweg folgen.

Wer nicht wandern möchte und vom Enddorn aus mit dem Drahtesel zum Leuchtturm will, kann dies bequem auf dem Rückweg der Radtour erledigen. Etwa einen Kilometer wieder Richtung Grieben radeln, der Beschilderung Leuchtturm folgen und an den ehemaligen Leuchtturmwärterhäuschen die Räder abstellen. Von dort aus geht es wenige Hundert Meter hoch zum Inselwahrzeichen.

Kloster

Vom Leuchtturm dann per pedes wieder zum Fahrrad-Parkplatz zurück. Der bekannten Strecke bis zur kleinen Weggabelung folgen. Auf den Betonspuren nach rechts abbiegen und über Grieben nach Kloster radeln.

Hier an der „Bojen“-Kreuzung den Weg links runter zum Hafen wählen. Dann weiter auf dem Damm auf der Boddenseite rund 2,5 Kilometer in Richtung Start-Ziel-Punkt Vitte fahren.

Stationen

Gerhart-Hauptmann-Haus

Kirchweg 13, 18565 Kloster

☎ 038300/397

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag 10.00 bis 17.00 Uhr, Sonntag 13.00 bis 17.00 Uhr

• Internet:

www.gerhart-hauptmann.de/

Heimatmuseum Hiddensee

Kirchweg 1, 18565 Kloster

☎ 03 8300/363

Öffnungszeiten

täglich 10.00 bis 16.00 Uhr

Internet:

heimatmuseum-hiddensee.de/

„Karusel“

Zum Seglerhafen 7, 18565 Vitte

☎ 038300/608970

Öffnungszeiten:

montags, dienstags, donnerstags,

freitags, samstags

jeweils 11.00 bis 16.00 Uhr

Internet: www.asta-nielsen-haus.de

„Altes Gasthaus zum Enddorn“

Dorfstraße 8, 18565 Grieben

☎ 03 83 00/ 60833

Öffnungszeiten

täglich ab 12.00 Uhr

Internet:

www.altes-gasthaus-zum-enddorn

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Greifswald
Nikolaus Kramer, 39, vor seinem Haus in Greifswald. Mit seiner Frau, dem Sohn aus erster Ehe und seinem Vater lebt er in der Stadtrandsiedlung.

Der Greifswalder Polizist Nikolaus Kramer, 39, will für die AfD in den Landtag ziehen. Was wollt ihr von ihm wissen, hatte die OZ auf Facebook gefragt – und es hagelte Reaktionen. Fragen und Antworten hier zum Nachlesen.

mehr
Mehr aus Sommermagazin
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.