Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Fortsetzung Radtour: Am Ryck zurück nach Greifswald

Fortsetzung Radtour: Am Ryck zurück nach Greifswald

Auf dem Weg in die Stadt entdecken Radfahrer die Dänische Wiek und die Klosterruine Eldena

Hafen Wieck

Im Hafen des Greifswalder Ortsteils Wieck werden Gäste von einem Schiffer begrüßt. Er steht als Holzskulptur nahe der Wiecker Klappbrücke. Die 1887 erbaute Zugbrücke wird im Sommer fast stündlich für Schiffe geöffnet. Die Fischer bieten am Ryck ihren Fang an. Bei einem Fischbrötchen ist das ein guter Platz für eine Pause.

Corinna Müller aus Dresden (Sachsen) und Anne Weisker aus Greifswald sind mit dem Rad in Wieck unterwegs und machen Rast am Wasser. „Das Fischerdorf und die Öffnung der Brücke zu sehen, war unser Ziel“, sagen die jungen Frauen.

Utkiek

Ein Stück weiter Richtung Mole hat Caspar David Friedrich Inspiration für seine Werke gefunden. Das Bild „Lebensstufen“ (1835) könnte am Ufer des Greifswalder Boddens entstanden sein. Ein Schild zeigt das Gemälde des Romatikers. Für die Fahrradfahrer geht die Strecke auf der anderen Seite des Ryck weiter. Am Waldbad Eldena führt der Boddenweg zum Aussichtspunkt „Dänische Wiek“.

Dänische Wiek

Der Maler übernahm Uferpartien und den Blick auf Schiffe und Fischernetze in einigen Bildern. Der Blick reicht vom Ufer bis nach Ludwigsburg. Am Hinweisschild auf den „Bildweg“ müssen Radfahrer rechts abbiegen und gelangen zum Kloster Eldena.

Klosterruine Eldena

Es wurde 1199 gegründet und galt als eines der bedeutendsten Klöster im Mittelalter. Bis 1533 diente den Zisterziensermönchen als Wohn- und Religionsstätte.

Maler Friedrich machte den Backsteinbau zu einem Hauptmotiv in seinen Werken und sorgte damit für seinen hohen Bekanntheitsgrad. Die Anlage wird heute als Veranstaltungsort beispielsweise für Konzerte und den Klostermarkt genutzt. Der Wolgaster Straße stadteinwärts bis zur Kurve nach Wieck folgen. Jetzt auf den Fahrradweg wechseln und am Ryck Richtung Stadt radeln.

Museumshafen Greifswald

Der Weg entlang des Ryck ist gut befahrbar. Das sind fast fünf Kilometer Strecke. Der Abschnitt reicht vom Hafen Wieck bis zum Museumshafen in Greifswald. Dort liegen die historischen Schiffe am Pier. Einige sind regelmäßig auf dem Ryck zu sehen.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel

Als Ratsherren, Mönche und feine Damen verkleidet, erzählen Schauspieler und Gästeführer Kurioses aus der Stralsunder Historie

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Sommermagazin
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.