Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Große Aale jagen Beute häufig um die Mittagszeit

ANGEL-TIPP Große Aale jagen Beute häufig um die Mittagszeit

Die Aalbestände nehmen auch in MV ab, und einen dicken Schlängler zu überlisten, ist schwierig. „Man muss auf Sauerstoffgehalt und Temperatur des Gewässers achten“, sagt Angel-Experte Peter Rinow.

Voriger Artikel
Otto Lilienthal: Luftfahrtpionier aus Anklam
Nächster Artikel
Eggesin

Die Aalbestände nehmen auch in MV ab, und einen dicken Schlängler zu überlisten, ist schwierig. „Man muss auf Sauerstoffgehalt und Temperatur des Gewässers achten“, sagt Angel-Experte Peter Rinow.

So jagt der Breitkopf-Aal an heißen Tagen Kleinfische oft um die Mittagszeit im Umfeld von Seerosenfeldern. Hier lohnt es also, den Räuber mit einem bis zu 15 Zentimeter langen, toten Köderfisch – zum Beispiel Gründling oder Ukelei – zu locken. Aufgepasst: Der Aal frisst seine Beute von vorn! Rinow benutzt eine Köderfischnadel und fischt ohne Blei. Er empfiehlt eine kräftige Grundrute, die 50 bis 100 Gramm Wurfgewicht hat. Nötig sind eine mindestens 35er monofile Hauptschnur, ein 30er Vorfach und langschenklige Haken der Größen 4 bis 2.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sommermagazin
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.