Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Gützkow

Gützkow

Viele kennen die Kleinstadt bei Greifswald nur vom Durchfahren. Doch die knapp 3000 Einwohner leben in einer durchaus schönen Landschaft, ist der Ort doch zum Beispiel im Süden von der Peene begrenzt.

Viele kennen die Kleinstadt bei Greifswald nur vom Durchfahren. Doch die knapp 3000 Einwohner leben in einer durchaus schönen Landschaft, ist der Ort doch zum Beispiel im Süden von der Peene begrenzt. Gützkow taucht in

 

OZ-Bild

Urkunden des 12. Jahrhunderts erstmalig auf. Die St.-Nikolai-Kirche wurde ab 1241 errichtet – sie gehört zu den ältesten Bauwerken Pommerns. Nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618-1648) geriet die Gemeinde unter schwedische Herrschaft und war Grenzstadt zu Preußen. 167 Jahre später

wurde Gützkow preußisch.

1907 entstand die Stärkefabrik, die bis nach dem Zweiten Weltkrieg existierte. Bis 1989 wurden in der Stadt Panzer und Armeefahrzeuge repariert und Ersatzteile angefertigt. Auch den NVA-Stützpunkt löste man auf.

Die Windmühlen sind früher verschwunden – 1919 und 1940. Die Wassermühle arbeitet seit 86 Jahren nicht mehr. Das Fährhaus bestand 630 Jahre und wurde 1988 abgerissen. Foto: Sven Jeske

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin

Der Deutschlandtourismus läuft, aber nicht in allen Ecken der Republik. Touristiker sagen, manche Regionen müssten sich besser vermarkten - und weg vom „Kirchturmdenken“.

mehr
Mehr aus Sommermagazin
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.