Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Woher hat Greifswald seinen Namen?

Woher hat Greifswald seinen Namen?

Die Hansestadt Greifswald wurde 1248 erstmals erwähnt. Damals als „Gripheswald“. Zum Ursprung des Stadtnamens gibt es mehrere Sagen.

Die Hansestadt Greifswald wurde 1248 erstmals erwähnt. Damals als „Gripheswald“. Zum Ursprung des Stadtnamens gibt es mehrere Sagen. Manche glauben, dass in der Gegend eine adlige Familie namens Gripes gewohnt habe. Davon könnte sich Greifswald ableiten.

Eine zweite Legende handelt vom Sagentier Greif. Die Mönche des Klosters Eldena wollten eine Stadt errichten. Sie gingen auf die Suche nach einem geeigneten Platz und fanden im nahe gelegenen Wald ein Nest. Darauf saß ein vierfüßiger Greif und brütete. Die Mönche hielten das für ein gutes Zeichen. Heute ist an diesem Ort die Stadt Greifswald, genauer gesagt: die Straße Schuhhagen. Noch lange nach der Gründung soll der Greif sein Unwesen in den Straßen getrieben haben.

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
OZ-Bild
mehr
Mehr aus Sommermagazin
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Termine, Events, Veranstaltungen Teaser der den User auf die Seite "Termine" führen soll image/svg+xml Image Teaser Termine 2015-09-23 de Veranstaltungen Aktuelle Termine Konzerte, Kino, Ausstellungen, Vorträge, Theater, Workshops, Tanz und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier.