Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Umweltfotofestival >>horizonte zingst<< 20. Mai - 05. Juni 2017

Anzeige Umweltfotofestival >>horizonte zingst<< 20. Mai - 05. Juni 2017

Wildlife Fotograf Norbert Rosing. Die 17 Multivisionsshowkünden von großartigen Naturerlebnissen. Jeder Beitrag vermittelt einen ganz speziellen , nicht selten abenteuerlichen Blick auf Länder und Naturphänomene rund um die Welt.

Voriger Artikel
Umweltfotofestival >>horizonte zingst<<
Nächster Artikel
Expo Event Marketing GmbH. Deutsch-holländischer Stoffmarkt in Rostock

Eruption am Eyjafjallajökull - Island

Quelle: Hans Strand

Zingst. Begleitet werden die Vorträge durch die Fotoausstellung >>Multivisionen - Expeditionen, Landschaft, Tiere, Heimat<<, der auftretenden Fotografen in der Multimediahalle. Norbert Rosing organisiert den Auftritt der Protagonisten. Führung vom 21.05. - 05.06.2017 täglich 11 Uhr

Programmtipps Multivisionsshows

Reiseabenteuer, wie sie nicht unterschiedlicher sein können:

  • Sehnsucht Savanne - Faszination Safari

Gabriela Staebler | 28.05.2017

  • USA Südwesten: Naturwunder aus Stein und Sand

Holger Lorenz | 29.05.2017

  • Myanmar - Buddhas goldenes Land

Andreas Pröve | 01.06.2017

Termine: täglich 20 Uhr | Ort: Multimediahalle

  • Fotomarkt

25. - 27.05.2017 | 10 - 18 Uhr

Das Neueste am Fotomarkt - Kameras, Objektive, Zubehör zum Testen.

  • horizonte-kino

28.05. - 05.06.2017 | 22 Uhr

Ort: Strand/Seebrücke

  • OLYMPUS FotoKunstPfad Zingst und Mein Bild für Zingst

Zu Fuß oder per Rad mit dem Guide über 30 Kunstwerke in Zingst entdecken.

22.05. - 05.06.2017 | 10 Uhr | Ort: Kurhaus

  • Fotoschule Zingst Fotoworkshops für Kinder und Jugendliche

Sehen. Finden. Entdecken. Staunen. Kinder entdecken die Welt mit anderen Augen und schaffen faszinierende Bildwelten.

  • Ein Tag am Meer

Referent: Eric Scheuermann | 28.05.2017 | 10 - 15 Uhr

  • Kinder an die Kamera

Referent: Timm Allrich | 27.05.2017 | 10 - 15 Uhr

  • Ein Tag am Meer

Referent: Jonas Oelke | Termin 1: 30.05.2017 von 10 - 16 Uhr | Termin 2: 01.06.2017 von 10 - 16 Uhr | Preis: jeweils 15 EUR

Heinz Teufel - Wegbereiter

Der Philosoph und Fotopädagoge

Der Künstler und Fotograf mit pädagogischem Engagement hat die Idee, Zingst zu einem Ort der Fotografie zu machen, vor über einem Jahrzehnt auf den Weg gebracht. An diese Tatsache sowie an den einzigartigen intellektuellen Ansatz, der als Basis von Heinz Teufels Lehre gelten muss, erinnert diese Ausstellung.

Heinz Teufel betreibt künstlerische Fotografie vor dem Hintergrund tiefgreifender »denksportlicher« Überlegungen. Sein in viele Richtung gehender Ansatz basiert auf einer ebenso klugen, wie anspruchsvollen Ausrichtung in Kombination von Bild und Bildung. Damit nimmt er eine absolute Sonderstellung ein. Statt auf Masse zu gehen, setzt er auf Klasse und hat den Mut, seinem Publikum auch nicht so ganz leicht verdaulich, philosophische Ansätze  und gestalterische Thesen zu vermitteln.

Hier ein Auszug aus Heinz Teufels Philosophie: »Ich denke – aus der Stille des Nichts atmet das Universum, spielt, singt, tanzt das Lied, das wir Schöpfung nennen. Jeder Mensch interpretiert die Welt selektiv und reduziert damit die Komplexität dieser ganzheitlichen Schöpfung auf sein individuelles Maß...«

Heinz Teufel, das ist sein großer Verdienst, hat aus diesem Höhenflug der Gedanken ganz praktische Wege zum besseren Bild abgeleitet. Das macht ihn als Fotopädagogen so erfolgreich. Eine treue Anhängerschaft hat seine Workshops genutzt, um sich den Zugang zu eröffnen, die Kamera zu einem kreativen Werkzeug zu machen. Heinz Teufel hat den Begriff »Schule des Sehens« geprägt und zum Ausgangspunkt seines Wirkens gemacht. In der »Gestischen Fotografie« ist der Höhepunkt des bildnerischen Gestaltens zu sehen, bei dem Raum und Zeit, Licht und Form als visuelle Ausdrucksform verschmelzen. In letzter Konsequenz bleibt Heinz Teufel nicht ein Mann der großen Worte, sondern ist ein Fotograf mit großartigen Bildern.
Für diese Verbindung gibt es ein Prädikat: vorbildlich!

Max Hünten Haus Zingst

Das >>Max<< bündelt alle Aktivitäten zum Thema Fotografie: Dazu gehört die Fotoschule Zingst mit Seminarräumen, ausgestattet von Apple, Adobe, EIZO und Wacom. Das Digigraphie-zertifizierte EPSON Printstudio liefert Prints in hervorragender Qualität nicht nur zum Festival. Fotografische Ausrüstung wird über den Fotoservice verliehen. Zwei Bibliotheken, Galerien und Veranstaltungen vervollständigen das Angebot. Öffnungszeiten: täglich 9 - 18 Uhr  

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Sollten in MV alle Kita-Kinder zum Essen verpflichtet werden?