Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 115 Millionen Dollar Entschädigung für Hogan im Streit um Sexvideo
Extra 115 Millionen Dollar Entschädigung für Hogan im Streit um Sexvideo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:10 19.03.2016
Anzeige
Clearwater

Erfolg für Hulk Hogan: Eine Jury hat dem früheren Wrestler im Rechtsstreit mit einem Internetportal um die Veröffentlichung eines Sexvideos eine Summe von 115 Millionen Dollar zugesprochen. Es um ein wohl heimlich gedrehtes Sexvideo von ihm und einer Bekannten. Die Jury gab damit Hogan recht, der durch die Veröffentlichung der Aufnahme auf der Internetplattform „Gawker“ seine Privatsphäre verletzt sah. Die Anwälte von „Gawker“ wollen das Urteil anfechten: Es gebe ein öffentliches Interesse an dem Video.

dpa

Mehr zum Thema
Rostock Kröpeliner-Tor-Vorstadt - Wirtschaftskrimi in Hausbau-Branche

Wirtschaftskrimi am Amtsgericht Rostock: Gestern hat der Prozess gegen Geschäftsführer Bernd M. und drei Mitarbeiter des Baudienstleisters Artrium Haus GmbH begonnen.

15.03.2016

Nicky Hilton, jüngere Schwester von Glamour-Frau Paris Hilton (35), hat angedeutet, schwanger zu sein. „Sooo, ich trage jetzt offiziell Mutterschafts-Jeans“, twitterte das US-Model am Mittwoch.

16.03.2016

Lange wurde in den USA über Obamas Kandidaten für den Supreme Court spekuliert. Nun hat er sich für den moderaten Richter Merrick Garland entschieden. Aber über die Besetzung droht ein langwieriger Streit mit den Republikanern.

17.03.2016
Anzeige