Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 17 Tote bei Massenpanik in Fußballstadion in Angola
Extra 17 Tote bei Massenpanik in Fußballstadion in Angola
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:12 11.02.2017
Anzeige
Uige

Bei einer Massenpanik in einem Fußballstadion im Norden Angolas sind nach Medienberichten 17 Menschen ums Leben gekommen. Hunderte weitere Menschen seien verletzt worden, meldete der Sender BBC unter Berufung auf Behördenangaben. Zu der Panik sei es gekommen, als Fans die Tore stürmten, nachdem sie keinen Zutritt bekommen hätten. Einige seien gestürzt und erstickt. Auf dem Programm stand ein Spiel der ersten Liga zwischen den Teams Santa Rita de Cassia und Libolo.

dpa

Mehr zum Thema

Fanclubs von RB Leipzig haben nach den Ausschreitungen am Rande des Spiels in Dortmund harte Kritik auch an den Sicherheitsvorkehrungen geübt.

06.02.2017

Als Fußballprofi hat Philipp Lahm gekündigt, ein neues Bayern-Amt lehnt der Weltmeister aktuell ab. Nach dem Alleingang von Rummenigges Wunschlösung für den Sportdirektorenposten wundern sich die Bosse. Ein Ex-Bayern-Spieler wird nun als Manager heiß gehandelt.

08.02.2017
Fußball Nach Viertelfinal-Einzug - Lotte im Pokal-Rausch

Bremen, Leverkusen und nun 1860 München: Die Drittliga-Kicker von Außenseiter Lotte sorgen im DFB-Pokal weiter für Furore. Als Belohnung kommt im Viertelfinale Champions-League-Teilnehmer Dortmund ins kleine Stadion der 14 000-Seelen-Gemeinde. Und die steht Kopf.

09.02.2017
Anzeige