Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 18 Autos brennen am Magdeburger Hauptbahnhof
Extra 18 Autos brennen am Magdeburger Hauptbahnhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:53 08.09.2016
Anzeige
Magdeburg

Beim Brand mehrerer Autos - darunter Fahrzeuge der Bundespolizei und der Deutschen Bahn - ist am Hauptbahnhof in Magdeburg ein Sachschaden von rund 750 000 Euro entstanden. 18 Autos fingen in der Nacht auf dem Gelände der Bundespolizei Feuer, wie ein Sprecher der Polizei in Magdeburg sagte. Man gehe von Brandstiftung aus. Als die Feuerwehrleute am Bahnhof eintrafen, hätten bereits weit mehr als zehn Wagen gebrannt, teilte die Feuerwehr mit. Tatverdächtige gibt es laut Polizei noch nicht.

dpa

Mehr zum Thema

Im Frachtraum eines Containerschiffs brennt es. Zwei Löschversuche scheitern. Nun kann die Hamburger Feuerwehr aufatmen. Der Einsatz dürfte sich aber noch hinziehen.

03.09.2016

Im spanischen Urlaubsort Jávea macht sich Erleichterung breit. Die Feuerwehr hat hier - ebenso wie bei Marseille in Frankreich - mehrere verheerende Feuer gestoppt. Während die Polizei fieberhaft nach den Tätern sucht, macht bereits ein neuer Brandherd Sorgen.

06.09.2016

Nachdem eine 78-jährige Rentnerin in Wotenitz (Nordwestmecklenburg) durch einen Brand ihr Hab und Gut verloren hat, geht die Familie nun mit einem Hilferuf an die Öffentlichkeit.

07.09.2016
Anzeige