Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
18-jähriger Häftling erwürgt 20-jährigen Mitgefangenen

Wuppertal 18-jähriger Häftling erwürgt 20-jährigen Mitgefangenen

Ein 18-Jähriger hat im Gefängnis Wuppertal-Ronsdorf einen 20-jährigen Mithäftling vermutlich erwürgt. Zu der Tat sei es beim abendlichen Zellenbesuch im Haftraum des 18-jährigen gekommen.

Wuppertal. Ein 18-Jähriger hat im Gefängnis Wuppertal-Ronsdorf einen 20-jährigen Mithäftling vermutlich erwürgt. Zu der Tat sei es beim abendlichen Zellenbesuch im Haftraum des 18-jährigen gekommen. Das teilte das NRW-Justizministerium mit. Die beiden Häftlinge waren gestern bei einem Kartenspiel in Streit geraten. Anschließend habe der 18-Jährige über die Notrufanlage die Vollzugsbeamten verständigt und seine Tat gestanden. Der Anstaltsarzt habe noch vergeblich versucht, das Opfer zu reanimieren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Höxter

Im Fall der nach mutmaßlich wochenlanger Gefangenschaft gestorbenen Frau im ostwestfälischen Höxter gehen die Ermittler Hinweisen auf weitere Opfer nach.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr