Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 24-Jähriger nach Fahndung mit Missbrauchsfotos gefasst
Extra 24-Jähriger nach Fahndung mit Missbrauchsfotos gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 10.10.2017
Anzeige
Wiesbaden

Wenige Stunden nach der aufsehenerregenden öffentlichen Fahndung mit Missbrauchsfotos eines kleinen Mädchens haben die Ermittler einen 24-Jährigen aus Niedersachsen unter dringendem Tatverdacht festgenommen. Der Mann stamme aus dem persönlichen Umfeld des vierjährigen Kindes und sei „kein Unbekannter der Familie“ gewesen, sagte ein Sprecher der Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität. Dem Mann wird vorgeworfen, das kleine Mädchen mehrfach schwer sexuell missbraucht zu haben. Er soll Aufnahmen des sexuellen Missbrauchs im sogenannten Darknet verbreitet haben.

dpa

Mehr zum Thema

Nur Stunden nach der Veröffentlichung von Fotos eines missbrauchten vierjährigen Mädchens haben die Ermittler Opfer und Täter identifiziert.

09.10.2017

Dank der aufsehenerregenden öffentlichen Fahndung mit Missbrauchsfotos eines vierjährigen Mädchens haben die Ermittler einen 24-Jährigen aus Niedersachsen festgenommen.

10.10.2017

Die Strategie der Ermittler ist außergewöhnlich. Doch der schnelle Erfolg bei der Suche nach einem kleinen Mädchen und ihrem Peiniger gibt den Fahndern Recht: Mit öffentlichen Missbrauchsfotos wird der mutmaßliche Täter gefasst. Er stammt aus dem Umfeld der Familie.

10.10.2017
Anzeige