Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 29-Jähriger stirbt nach Schüssen in Heidenheim
Extra 29-Jähriger stirbt nach Schüssen in Heidenheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:52 09.04.2016
Anzeige
Heidenheim

Einer der durch Schüsse in Heidenheim getroffenen Männer ist tot. Er starb an seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei in Baden-Württemberg mitteilte. Der 29-Jährige war am Donnerstag auf einer Straße von drei Schüssen getroffen worden. Hintergrund war eine Fehde im Rocker-Milieu. Ein 25-Jähriger wurde ebenfalls lebensgefährlich verletzt. Er ist den Angaben zufolge außer Lebensgefahr. Die Polizei hatte drei Tatverdächtige im Alter zwischen 23 und 30 Jahren festgenommen.

dpa

Mehr zum Thema

Der Rundfunkbeitrag ist umstritten - und bei den Deutschen unbeliebt. Doch kaum einer geht dafür so weit wie eine 46-Jährige: Für ihre Weigerung zu zahlen, sitzt sie in Chemnitz hinter Gittern.

05.04.2016

Zwei Monate sitzt eine Thüringerin hinter Gittern, weil sie keinen Rundfunkbeitrag zahlen will. Nun wird sie überraschend entlassen. Der MDR hat seinen Antrag auf Erlass des Haftbefehls zurückgezogen.

06.04.2016

Attacke auf Verleihgeschäft in Ückeritz / Einbrecher durchwühlen Schränke, nehmen aber nichts mit

08.04.2016
Anzeige