Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
29 Verletzte bei Explosion in Manhattan - „vorsätzlicher Akt“

New York 29 Verletzte bei Explosion in Manhattan - „vorsätzlicher Akt“

Bei einer Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan sind am Abend 29 Menschen verletzt worden.

New York. Bei einer Explosion im New Yorker Stadtteil Manhattan sind am Abend 29 Menschen verletzt worden. Nach Angaben von Bürgermeister Bill de Blasio ist die Ursache zunächst noch ungeklärt, aber man gehe von einem „vorsätzlichen Akt“ aus. De Blasio betonte zugleich, dass es keine Hinweise auf eine Verbindung zum Terrorismus gebe. Es bestehe nach bisherigen Erkenntnisse auch kein Zusammenhang mit einer Bombenexplosion am Morgen an einer Renn-Strecke in Seaside Park in New Jersey. Den Angaben zufolge ereignete sich der Vorfall an einer Straße im Manhattaner Bezirk Chelsea.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Polizei weiter im Einsatz

Nach den gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Rechtsextremisten und jungen Flüchtlingen hat sich die Lage in Bautzen wieder beruhigt. Dennoch bleibt die Atmosphäre angespannt.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr