Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
35-Jähriger bei Brand in Hamburger Flüchtlingsunterkunft verletzt

Hamburg 35-Jähriger bei Brand in Hamburger Flüchtlingsunterkunft verletzt

Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg ist ein 35 Jahre alter Bewohner leicht verletzt worden.

Hamburg. Bei einem Feuer auf dem Gelände einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg ist ein 35 Jahre alter Bewohner leicht verletzt worden. Das Feuer brach am Abend anscheinend in einem unbewohnten Pavillon auf dem Gelände in Volksdorf aus, in dem Material gelagert wurde. Laut Polizei bemerkte der 35-Jährige das Feuer und versuchte, es selbst zu löschen. Dabei zog er sich Verletzungen zu und kam ins Krankenhaus. Die Ursache war zunächst unklar. Rund 40 Feuerwehrmänner waren vor Ort.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Schwerin
Die leerstehende Lagerhalle in der Nähe des Schweriner Güterbahnhofs brannte komplett aus.

Das Gebäude ist am Donnerstagabend in Schwerin bei einem Feuer völlig zerstört worden. Verursacht haben es vermutlich zwei Jugendliche.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr