Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 40 Verletzte bei Straßenbahn-Unfall in London
Extra 40 Verletzte bei Straßenbahn-Unfall in London
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 09.11.2016
Anzeige
London

In London sind bei einem Straßenbahn-Unfall 40 Menschen verletzt worden. Fünf Passagiere seien in zwei umgestürzten Wagen eingeschlossen, teilte die Feuerwehr mit. Die Behörden sprachen von einem „ernsten Zwischenfall“. Zahlreiche Rettungskräfte seien im Einsatz. Der Unfall ereignete sich den Angaben zufolge am frühen Morgen im Stadtteil Croydon im Süden der britischen Hauptstadt. Wie es dazu kam, dass die beiden Waggons umstürzten, ist unklar. Weitere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.  

dpa

Mehr zum Thema

Der Fahrer zündet sich eine Zigarette an - und sein Erdgas-Auto explodiert. Der Vorfall wirft Fragen auf. Eine mögliche Ursache könnte sein, dass am Auto Veränderungen vorgenommen worden waren.

05.11.2016

Es hätte deutlich schlimmer ausgehen können: Ein Auto stößt auf einer Bergstraße in Tirol mit einem Reisebus zusammen. Für die Touristen aus Schwaben geht die Kollision glücklicherweise glimpflich aus. Die beiden Insassen des Autos hingegen sind schwer verletzt.

06.11.2016

Steil windet sich die Passstraße den Zirler Berg hinunter. Der Wagen einer Fahranfängerin aus München prallt gegen einen Reisebus aus Augsburg. Die Passagiere kommen mit dem Schrecken davon. Doch die beiden Frauen im Auto werden schwer verletzt.

07.11.2016
Anzeige