Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra 65-Jähriger stürzt auf der Zugspitze in den Tod
Extra 65-Jähriger stürzt auf der Zugspitze in den Tod
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:32 09.09.2016
Anzeige
Garmisch-Partenkirchen

Bei einer gemeinsamen Bergtour mit seinem Sohn auf die Zugspitze ist ein 65-Jähriger in den Tod gestürzt. Der Mann hatte unterhalb des Gipfels auf rund 2800 Metern Höhe aus ungeklärter Ursache das Gleichgewicht verloren, wie die Polizei heute mitteilte. Er stürzte rund 150 Meter in die Tiefe und erlitt schwerste Verletzungen. Polizei und Bergwacht konnten ihm nicht mehr helfen. Der Mann aus Göppingen in Baden-Württemberg starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall am Westhofer Kreuz (Kreis Rostock): Nach einem Vorfahrtsfehler wird der Pkw von einem Reisemobil gerammt.

04.09.2016

Ein Wochenendausflug aus Hessen an die Ostsee endet wohl mit dem Absturz eines Kleinflugzeuges. Im Stettiner Haff werden zunächst nur Trümmer geborgen.

05.09.2016

In der Maschine vom Typ TB 20, deren Wrack im Stettiner Haff vor Neverow geortet wurde, wollten eine Frau und zwei erfahrene Piloten nach Hessen fliegen.

06.09.2016
Anzeige