Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Angreifer von Würzburg von der Polizei erschossen
Extra Angreifer von Würzburg von der Polizei erschossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:42 18.07.2016
Anzeige
Würzburg

Nach einem Angriff auf mehrere Fahrgäste in einem Regionalzug in Würzburg-Heidingsfeld ist der Täter von der Polizei erschossen worden. Das bestätigte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums in München. Zuvor waren bei dem Angriff im Zug bei Würzburg-Heidingsfeld drei Menschen schwer verletzt worden. Eine weitere Person sei leicht verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am späten Abend. Es gebe 14 weitere Betroffene, die sich im Zug aufgehalten hätten, aber nicht verletzt seien. Der Täter hatte die Fahrgäste mit Hieb- und Stichwaffen angegriffen.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem verheerenden Brand in einem Pferdestall in Grevesmühlen im April 2014, bei dem vier Pferde starben, gab es gestern die Verhandlung gegen einen Tatverdächtigen vor dem Wismarer Amtsgericht

15.07.2016

Wieder sind in den USA Polizisten offenbar gezielt erschossen worden - diesmal in Louisiana. Vermutlich wurden sie in einen Hinterhalt gelockt. Die Polizei sucht noch nach möglichen Komplizen.

18.07.2016

In der Nähe von Würzburg hat ein Mann in einem Regionalzug Reisende angegriffen und laut Polizei mehrere Menschen lebensgefährlich verletzt.

18.07.2016
Anzeige