Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Anti-Terror-Ermittlung nach Gasflaschenfund in Paris

Paris Anti-Terror-Ermittlung nach Gasflaschenfund in Paris

Nach einem Fund von vier Gasflaschen im vornehmen 16. Stadtbezirk von Paris haben Anti-Terror-Ermittler mehrere Menschen festgenommen.

Paris. Nach einem Fund von vier Gasflaschen im vornehmen 16. Stadtbezirk von Paris haben Anti-Terror-Ermittler mehrere Menschen festgenommen. Einer der Verdächtigen sei als radikalisiert bekannt gewesen, sagte Innenminister Gérard Collomb dem Radiosender France Inter. Medien berichteten von insgesamt fünf Festnahmen. Die Flaschen waren am vergangenen Samstag in und vor einem mehrstöckigen Wohnhaus gefunden worden, berichteten Medien. Es gab demnach Vorrichtungen, um die Behälter in Brand zu setzen, dazu habe auch ein Mobiltelefon gehört. Um die Flaschen herum sei Benzin verschüttet worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Soldaten erschießen Angreifer
Französische Soldaten patrouillieren in Marseille vor dem Bahnhof.

Panik am Bahnhof Saint-Charles in Marseille: Ein Bewaffneter greift Passanten an. Er tötet zwei Frauen, bevor Soldaten ihn stoppen. Die Behörden halten einen Anschlag für möglich.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr