Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Anti-Terror-Razzien in Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Wiesbaden Anti-Terror-Razzien in Schleswig-Holstein und Niedersachsen

Bei Anti-Terror-Razzien sind am Morgen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein drei Personen festgenommen worden.

Wiesbaden. Bei Anti-Terror-Razzien sind am Morgen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein drei Personen festgenommen worden. Außerdem habe man umfangreiches Material sichergestellt, sagte eine Sprecherin des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden. Laut „Welt“ durchsuchten die Beamten drei Flüchtlingsunterkünfte und mehrere Wohnungen. Es soll sich bei den Festgenommenen um Asylbewerber aus Syrien handeln. 200 Kräfte von Bundespolizei, BKA und den Landespolizeien waren im Einsatz. Die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe will sich im Laufe des Tages zu der Aktion äußern sollte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Paris
Innenminister Cazeneuve machte deutlich, dass neue „gewalttätige Aktionen“ unmittelbar drohten.

In Paris ist offensichtlich ein neuer Terroranschlag vereitelt worden. Bei der Fahndung werden zusammen sieben Verdächtige festgenommen. Dabei fallen auch Schüsse.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr