Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
Asylunterkünfte bleiben im Visier rechter Straftäter

Wiesbaden Asylunterkünfte bleiben im Visier rechter Straftäter

Asylunterkünfte bleiben in Deutschland weiter das Ziel von Angriffen. 368 Straftaten gegen Asylunterkünfte seien bundesweit in diesem Jahr bislang registriert worden, ...

Wiesbaden. Asylunterkünfte bleiben in Deutschland weiter das Ziel von Angriffen. 368 Straftaten gegen Asylunterkünfte seien bundesweit in diesem Jahr bislang registriert worden, teilte das Bundeskriminalamt auf dpa-Anfrage mit. Im gesamten Jahr 2015 hatte die Zahl bei 1031 Delikten gelegen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Bildung terroristischer oder krimineller Gruppen im rechten Spektrum in Betracht gezogen werden müsse, berichten „Süddeutsche Zeitung“, NDR und WDR unter Berufung auf einen BKA-Lagebericht zu den Delikten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin
Bundeskanzlerin Angela Merkel (rechts, CDU) und der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu besichtigen das Flüchtlingslager Nizip I und werden von Bewohnern umringt.

Das Abkommen mit Ankara ist erst seit Kurzem in Kraft. Nun will sich Kanzlerin Merkel mit anderen hochrangigen EU-Politikern ansehen, wie es funktioniert.

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr