Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Auf Kreuzfahrtschiff gearbeitet: Falscher Arzt zu Haft verurteilt
Extra Auf Kreuzfahrtschiff gearbeitet: Falscher Arzt zu Haft verurteilt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 08.08.2016
Anzeige

Berlin (dpa) – Ein falscher Arzt, der Narkosen durchgeführt und auf einem Kreuzfahrtschiff Patienten behandelt hat, ist zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Das Landgericht Berlin sprach den 41-Jährigen unter anderem der gefährlichen Körperverletzung, des Titelmissbrauchs sowie des Betrugs schuldig. Der gelernte Krankenpfleger hatte sich fünf Jahre lang als Anästhesist und Intensivmediziner ausgegeben. Zuletzt war er als Schiffsarzt auf einem Aida-Kreuzfahrtschiff tätig. Zuvor hatte er sich mit gefälschten Dokumenten eine Anstellung bei der Deutschen Stiftung Organtransplantation und als Dozent erschlichen.

Mehr zum Thema

Nachsitzen mit Folgen: Ein Lehrer soll Schülern eine Strafarbeit aufgebrummt und sie am Verlassen der Klasse gehindert haben. Die Schüler riefen die Polizei. Vor Gericht bestreitet der Pädagoge die Vorwürfe.

04.08.2016

Eine junge Frau, die am Steuer Kurznachrichten auf dem Handy schrieb und so einen tödlichen Unfall verursachte, kommt mit einer Bewährungsstrafe davon.

05.08.2016

Ein Pfleger hat sich jahrelang als Arzt ausgegeben. Zuletzt behandelte er Patienten auf hoher See - auf einem Aida-Kreuzfahrtschiff. Ein Gericht in Berlin verordnete dem Mann jetzt eine bittere Medizin.

08.08.2016
Anzeige