Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Auftakt im Hochsicherheitstrakt - Prozess um Reker-Attentat beginnt
Extra Auftakt im Hochsicherheitstrakt - Prozess um Reker-Attentat beginnt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 15.04.2016
Anzeige
Düsseldorf

Vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf hat der Prozess wegen des Attentats auf Henriette Reker, die heutige Kölner Oberbürgermeisterin, begonnen. Der 44-jährige mutmaßliche Attentäter ist wegen versuchten Mordes angeklagt. Damit droht ihm lebenslange Haft. Dem Verfassungsschutz zufolge hat er sich lange Zeit in der rechtsextremen Szene bewegt. Der Mann hatte Reker vor zahlreichen Zeugen am 17. Oktober 2015, einen Tag vor ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin, ein Jagdmesser in den Hals gerammt. Reker wurde lebensgefährlich verletzt und lag zeitweise im künstlichen Koma.

dpa

Mehr zum Thema

Er glaubte, sich auf Weisung von Kanzlerin Merkel gegen Werwölfe verteidigen zu müssen - und erschoss auf seiner Amokfahrt durch Bayern zwei Menschen. Nun muss der 48 Jahre alte Schütze in die Psychiatrie.

12.04.2016

Mehrere Diebe aus der Kölner Silvesternacht waren bereits verurteilt worden, allerdings immer nur zu Bewährungsstrafen. Jetzt muss zum ersten Mal ein Täter ins Gefängnis.

14.04.2016

Das Attentat auf Henriette Reker einen Tag vor ihrer Wahl zur Kölner Oberbürgermeisterin wird von heuter an in Düsseldorf vor Gericht aufgerollt.

15.04.2016
Anzeige