Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Auto in Berlin laut Zeugen auf Menschengruppe zugerast
Extra Auto in Berlin laut Zeugen auf Menschengruppe zugerast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:32 11.11.2017
Anzeige
Berlin

Ein Unbekannter soll Zeugenberichten zufolge in Berlin-Reinickendorf mit einem Auto auf eine Menschengruppe zugerast sein. Die Lagezentrale des Berliner Innenministeriums bestätigte, dass es in der Nacht einen Vorfall am Wilhelmsruher Damm gab, sprach aber zunächst von einer „Verkehrsunfallflucht mit besonderen Umständen“. Den Zeugen zufolge fuhr der Mann auf den Gehweg - Passanten konnten sich nur durch Sprünge retten. Der polizeiliche Staatsschutz hat die Ermittlungen an der Unfallstelle übernommen.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Mann erschießt in einer Kirche in Texas 26 Menschen und löst weltweit Entsetzen aus. Am Tag danach gibt es erste Hinweise auf ein Motiv. Und die Debatte um eine Verschärfung des Waffenrechts entbrennt erneut - aber Präsident Trump winkt ab.

07.11.2017

Eine kleine Gemeinde in Texas wird von einem Massaker erschüttert. Ein junger Mann eröffnet in einer Baptistenkirche das Feuer, er tötet 26 Menschen, darunter auch Kinder. Nach und nach dringen Details zum Täter in die Öffentlichkeit.

06.11.2017

Der Todesschütze von Texas konnte ganz legal Waffen kaufen, obwohl er vorbestraft war. Das hat mit Versäumnissen zu tun. Präsident Trump erteilt einer Verschärfung des Waffenrechts aber eine Absage - und liegt damit ganz auf der Linie der Waffenlobby.

07.11.2017
Anzeige