Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Extra Auto rast in Menschengruppe - ein Toter, mehrere Verletzte
Extra Auto rast in Menschengruppe - ein Toter, mehrere Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:12 07.05.2016
Anzeige
Bad Säckingen

Ein Auto ist in Baden-Württemberg in eine größere Menschengruppe vor einem Straßencafé gerast. Mindestens ein Mensch starb nach ersten Polizeiangaben. Es gebe mindestens zehn Verletzte - vier davon seien schwer verletzt, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen war ein Fahrfehler des Autofahrers Grund für den Unfall im Zentrum von Bad Säckingen an der Grenze zur Schweiz. Der Autofahrer habe statt zu bremsen stark beschleunigt und so mehrere Tische auf der Terrasse des Cafés umgefahren, hieß es.

dpa

Mehr zum Thema

Auf der Petersdorfer Brücke beim südmecklenburgischen Malchow ist am Montag kurz nach Mitternacht ein Sattelzug verunglückt und hat die Baustelle demoliert.

03.05.2016

Offenbar hatte der Mann bei dem Unfall am Montagnachmittag in Rostock gesundheitliche Probleme. Er wurde leicht verletzt, der Hundehalter blieb unverletzt. Mehrere Autos wurden beschädigt.

03.05.2016

Nach einem fatalen Unfall findet der 13-jährige Leon aus Bentwisch bei Rostock allmählich zurück in sein altes Leben. Der Nachwuchssportler war im Sommer 2015 an die Bahn-Oberleitung gekommen. Monatelang rangen die Ärzte um sein Leben.

03.05.2016
Anzeige