Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° bedeckt

Navigation:
Autobombe explodiert vor Polizeigebäude in Südosttürkei - drei Tote

Elazig Autobombe explodiert vor Polizeigebäude in Südosttürkei - drei Tote

Bei der Explosion einer Autobombe vor dem Polizeipräsidium der südosttürkischen Stadt Elazig sind mindestens drei Menschen getötet worden.

Elazig. Bei der Explosion einer Autobombe vor dem Polizeipräsidium der südosttürkischen Stadt Elazig sind mindestens drei Menschen getötet worden. Mehr als 100 weitere wurden nach Angaben der türkischen Nachrichtenagentur DHA verletzt. In den Berichten war von einer gewaltigen Explosion die Rede. Das mit Sprengstoff beladene Fahrzeug habe auf dem Parkplatz vor dem Präsidium gestanden. Türkische Nachrichtensender sprachen von einem Terroranschlag und legten nahe, dass es sich um einen Angriff der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK gehandelt habe.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Berlin/Istanbul
Freundlicher Händedruck: Hamas-Führer Chaled Maschaal (l.) und der türkische Präsident Erdogan bei einem Treffen in Istanbul.

Die Einschätzung der Bundesregierung lässt an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig: Aus ihrer Sicht ist die Türkei eine „zentrale Aktionsplattform“ für islamistische ...

mehr
Mehr aus Justiz
MV-jobs.de

Die Jobsuchmaschine MV-jobs.de bietet über 19.000 Stellenangebote und Jobs in und um die Hansestadt Rostock. Ob Ausbildung, Arbeitsplätze für Fachkräfte, Quereinsteiger oder Führungsposition - der MV-Jobmarkt bietet Stellenanzeigen für alle Qualifikationen. mehr